Zum Inhalt springen

ATP

DAVISCUPTRAINING - IN DER SÜDSTADT

Alle waren sie schon in Pörtschach, am Schauplatz des Geschehens: die Österreicher Jürgen Melzer, Stefan Koubek, Julian Knowle und Alex Peya mit Kapitän Thomas Muster; das Team Ecuadors mit den Lapentti-Brüdern Nicolas und Giovanni, mit Carlos Avellan, Johnny De Leon und Kapitän Raul Viver. Aber auf dem Hardcourt in der Werzer-Arena steht nach studenlangen Regenfällen das Wasser. Die gute Nachricht: spätestens Mittwoch sollen wir hier das gewohnt gute Daviscup-Wetter haben...

Zeit genug zum Training auf dem - auf Wunsch von Team Austria aufgebrachten - Opticourt-Belag, für den nicht nur in Pörtschach sondern auch auf zwei Trainingsplätzen in Klagenfurt gesorgt wurde.

Ab in die Südstadt
Das österreichische Team hat auf das heute trostlose Wetter sofort reagiert und ist zurück ins Bundesleistungszentrum Südstadt gefahren. Dort stehen jetzt ständig je zwei gleiche Opticourt-Plätze in der Halle und im Freien zur Verfügung wie in Pörtschach. Der Kapitän: "Wir wollen jede Möglichkeit nützen, uns so intensiv wie möglich auf diesem Belag vorzubereiten. Mittwoch Abend kommen wir wieder zurück."

Die Mannschaft Ecuadors trainiert heute in Klagenfurt auf Teppich in der Halle; wenn`s morgen nicht mehr regnet, werden die Südamerikaner auf die vorbereiteten Outdoor-Trainingsplätze übersiedeln.

Die Auslosung der Match-Reihenfolge wird am Donnerstag im Werzer-Strandcasino von Pörtschach vorgenommen. Freitag bis Sonntag steht das Relegationstreffen Österreich - Ecuador um den Verbleib in der Weltgruppe I auf dem Programm.

fk

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.