Zum Inhalt springen

Davis Cup-"Test" in Paris!

Von 13. bis 15. September 2013 trifft Österreichs Davis Cup-Team in Groningen auf Holland, in der ersten Runde der French Open kann sich Jürgen Melzer (Bild) vor den Augen von Davis Cup-Captain Clemens Trimmel gegen Hollands Nummer 1 Igor Sijsling dafür bereits "warm" spielen. Tamira Paszek bekommt es in Paris mit Melanie Oudin zu tun.


In der ersten Runde der French Open in Paris trifft Jürgen Melzer auf den Niederländer Igor Sijsling (ATP 68). Österreichs Nummer 1 kann dabei - auch vor den Augen von Davis Cup-Captain Clemens Trimmel - einen ersten Blick in Österreichs Davis Cup-Zukunft werfen, da das ÖTV-Team von 13. bis 15. September 2013 in der 195.000-Einwohner-Stadt Groningen indoor und auf Sand gegen Holland im Weltgruppen-Playoff um den Weiterverbleib in der Weltgruppe kämpfen wird. Das bisher einzige Duell mit Hollands Nummer 1 hatte in dieser Saison in Memphis Sijsling in zwei Sätzen für sich entschieden. Für Alexander Peya ist Sijsling, der bei den Australian Open 2013 mit Partner Robin Haase an seiner Seite erst im Finale an Bob und Mike Bryan gescheitert ist, ein Spieler, "der sehr, sehr gut Doppel spielt und auch im Einzel ein extrem starker Spieler ist. Er serviert und volliert sehr gut, spielt ein sehr offensives Spiel." Im Damenbewerb eröffnet die an Nummer 28 gesetzte Tamira Paszek ihre sechsten French Open gegen die US-Amerikanerin Melanie Oudin. Die 22-jährige Vorarlbergerin spielt zum dritten Mal gegen die aktuelle Nummer 80 der Welt, die bisherigen zwei beiden gewann Paszek.

> French Open 2013: Herren-Einzel
> French Open 2013: Damen-Einzel

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseBundesliga

Aufschlag zur Bundesliga-Saison 2019

Am Samstag starten die Mannschaftsmeisterschaften. Die Staatsmeistertitel werden im Herbst im Final-Four-Turnier vergeben. Bei den Herren wird der Sieg wohl über Titelverteidiger Irdning führen.