Zum Inhalt springen

Davis Cup

DAVIS CUP: OLIVER MARACH UND ALEXANDER PEYA VERLIEREN +++ 2:1 NACH TAG 2 +++ "EINE UNSERER BITTERSTEN NIEDERLAGEN"

Nach 4:45 Stunden Spielzeit mussten sich Oliver Marach / Alexander Peya dem russischen Doppel Nikolay Daydenko / Mikhail Youzhny mit 6:7(1), 7:6(7), 5:7, 6:3, 4:6 geschlagen geben. Russland verkürzt damit auf 2:1.





www.austria-vs-russia.at

ARENA NOVA


LIVE-SCORE


11. Februar 2012


FÜNF-SATZ-KRIMI. Nach Tag 2 der Erstrunden-Begegnung Österreich – Russland im Davis Cup by BNP Paribas steht fest, dass für Österreich der erste Viertelfinal-Einzug seit 1995 noch nicht Realität geworden ist. Oliver Marach / Alexander Peya mussten sich gegen Russlands Doppel Nikolay Davydenko / Mikhail Youzhny in einer hochspannenden Fünf-Satz-Partie mit 6:7(1), 7:6(7), 5:7, 6:3, 4:6 geschlagen geben. Russland stellte damit nach Tag 2 auf 1:2. Am morgigen dritten Tag (ab 13:00 Uhr) könnten Jürgen Melzer und Andreas Haider-Maurer für den entscheidenden dritten Punkt sorgen. Im fünften Satz waren Marach / Peya mit einem Break zum 2:0 und einer 3:0-Führung bereits in Richtung Sieg unterwegs gewesen, mussten allerdings das Rebreak zum 3:2 und ein weiteres Break zum 3:4 hinnehmen. Davydenko, der mit Youzhny im Davis Cup noch nie miteinander gespielt hatte, musste nur mehr ausservieren. „Ich war aufgrund einer Verkühlung zwar geschwächt“, so Davydenko nach dem Sieg, „habe mich aber immer wieder fangen können. Über den fünften Satz braucht man eigentlich gar nichts sagen – das Ergebnis spricht für sich.“

"ALLE DOWN". „Das ist sicherlich eine Niederlage, die zu unseren schlimmsten gehört“, war Peya über die aus der Hand gegebene Vorentscheidung frustriert. „Wir haben sicherlich nicht unser bestes Tennis gespielt“, so Marach. „Bei 3:0 im fünften Satz hatten wir bei 15:30 (Aufschlag Youzhny; Anm.) die Chance gehabt, für einen deutlichen Vorsprung zu sorgen, haben diese Chance aber nicht genutzt.“ Die Tatsache, dass sich Mikhail Youzhny während des Matches mehrmals an der rechten Schulter behandeln ließ („Ich habe ein bestimmtes Limit, das ich nicht überschreiten kann“) und deshalb mit seinem ersten Aufschlag Probleme hatte, während Davydenko am Netz immer wieder an leichten Punkten scheiterte, wollte Marach nicht als Grund für mögliche mentale Probleme im rotweißroten Team gelten lassen: „Dafür können die beiden andere Dinge am Court sehr gut.“ Davis Cup-Captain Clemens Trimmel war nach der Niederlage „selbstverständlich enttäuscht. Es sind jetzt alle down im Team. Es ist jetzt mein Job, das aus ihren Köpfen herauszubekommen.“


DAVIS CUP, WELTGRUPPE, 1. RUNDE
ÖSTERREICH – RUSSLAND: 2:1


Freitag, 10.2.2012
Jürgen Melzer – Igor Kunitsyn: 6:2, 6:7(3), 6:4, 3:6, 6:1
Andreas Haider-Maurer – Alex Bogomolov jr.: 6:1, 6:4, 6:7(1), 6:2

Samstag, 11.2.2012
Oliver Marach / Alexander Peya – Mikhail Youzhny / Nikolay Davydenko: 6:7(1), 7:6(7), 5:7, 6:3, 4:6

Sonntag, 12.2.2012
Jürgen Melzer – Alex Bogomolov jr.:
Andreas Haider-Maurer – Igor Kunitsyn:





DAVIS CUP, WELTGRUPPE,
1. RUNDE, ÖSTERREICH – RUSSLAND


Freitag, 10.2.2012
Jürgen Melzer – Igor Kunitsyn: 6:2, 6:7(3), 6:4, 3:6, 6:1
Andreas Haider-Maurer – Alex Bogomolov jr.: 6:1, 6:4, 6:7(1), 6:2

Samstag, 11.2.2012, 14:00 Uhr
Oliver Marach / Alexander Peya – Mikhail Youzhny / Nikolay Davydenko

Sonntag, 12.2.2012, 13:00 Uhr
Jürgen Melzer - Alex Bogomolov jr.
Andreas Haider-Maurer – Igor Kunitsyn:   


» Info für die Fans: Ab sofort gibt es auch Einzeltickets für jeden Spieltag!

» Infos: www.tennisaustria.at, www.wien-ticket.at sowie unter 01 / 58885



VERWANDTE ARTIKEL 

» 2. Februar 2012
FANS, AUFGEPASST! ÖFFENTLICHES TRAINING DES DAVIS CUP-TEAMS AM 6.2.2012!

»
31. Jänner 2012
CLEMENS TRIMMEL NOMINIERT MELZER, HAIDER-MAURER, PEYA UND MARACH

» 31. Jänner 2012
RUSSLAND SPIELT MIT BOGOMOLOV JR., YOUZHNY, DAVYDENNKO, KUNITSYN

»
30. Jänner 2012
FLASH-INTERVIEW MIT JÜRGEN MELZER +++ "MEIN ERSTES GELD? ALS FUSSBALLTRAINER"

»
25. Jänner 2012
CLEMENS TRIMMEL - "ICH ERWARTE EIN DUELL AUF AUGENHÖHE!"

»
20. Jänner 2012
TECH-TALK, FOLGE 1: HINTER DEN KULISSEN DES DAVIS CUPS

» 17. Jänner 2012
CLEMENS TRIMMEL - "WIR SEHEN UNS IN WR. NEUSTADT!"

»
16. Jänner 2012
MIKHAIL YOUZHNY - KLEINER DIEB, GROSSER DENKER, GEFÄHRLICHER GEGNER

»
11. Jänner 2012
JOAKIM NYSTRÖM IM INTERVIEW: "ICH RECHNE MIT YOUZHNY, BOGOMOLOV, DAVIDENKO UND TURSUNOV"

»
10. Jänner 2012
ZWISCHEN GEWIEFTER ZOCKEREI, BORIS JELZIN UND SCHLÄGERN AUS HOLZ

»
5. Jänner 2012
JOAKIM NYSTRÖM WIRD CLEMENS TRIMMELS ASSISTANT COACH

»
23. Dezember 2011
DER WEG ZUM ERFOLG: VIDEOS, HAWK EYE UND EIN PLAN A, B UND C

»
21. Dezember 2011
... UND LOS GEHT’S! TICKETS FÜR ÖSTERREICH VS. RUSSLAND KÖNNEN AB SOFORT BESTELLT WERDEN!

»
5. Dezember 2011
TENNISFANS AUFGEPASST! AM 13. DEZEMBER STARTET DER KARTENVORVERKAUF!

»
28. November 2011
AB SOFORT VIP-LOGEN FÜR DEN DAVIS CUP ÖSTERREICH - RUSSLAND! +++ REGULÄRE TICKETS AB ANFANG DEZEMBER!






DAVIS CUP, WELTGRUPPE,
1. RUNDE, ÖSTERREICH – RUSSLAND


Freitag, 10.2.2012
Jürgen Melzer – Igor Kunitsyn: 6:2, 6:7(3), 6:4, 3:6, 6:1
Andreas Haider-Maurer – Alex Bogomolov jr.: 6:1, 6:4, 6:7(1), 6:2

Samstag, 11.2.2012, 14:00 Uhr
Oliver Marach / Alexander Peya – Mikhail Youzhny / Nikolay Davydenko

Sonntag, 12.2.2012, 13:00 Uhr
Jürgen Melzer - Alex Bogomolov jr.
Andreas Haider-Maurer – Igor Kunitsyn:   


» Info für die Fans: Ab sofort gibt es auch Einzeltickets für jeden Spieltag!

» Infos: www.tennisaustria.at, www.wien-ticket.at sowie unter 01 / 58885

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.