Zum Inhalt springen

Davis Cup

DAVIS-CUP: MELZER, MARACH, KOUBEK UND KNOWLE GEGEN MEXIKO

Österreichs Davis-Cup-Kapitän Thomas Muster hat für das Weltgruppen-Play-off-Duell mit Mexiko vom 22. bis 24. September 2006 in der Werzer-Arena von Pörtschach das Quartett Jürgen Melzer (ATP-Rang 91), Oliver Marach (94), Stefan Koubek (121) und Doppelspezialist Julian Knowle einberufen.

Marach erhielt diesmal den Vorzug gegenüber Alexander Peya, der bei der 2:3-Niederlage beim Weltgruppen-Auftakt gegen Kroatien im vergangenen Februar in Unterpremstätten dem heimischen Aufgebot angehört hatte.

"Oliver Marach hat sich aufgrund seiner Leistungen in den vergangenen Monaten eine Einberufung verdient. Ich habe das stärkste Team nominiert, das uns derzeit zur Verfügung steht", sagte Muster, der sich noch nicht entschieden hat, ob er auch einen Sparringpartner zur Vorbereitung nach Pörtschach einladen wird.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.