Zum Inhalt springen

Davis Cup

Davis Cup: In der Statistik in Führung!

Die Bilanz der einzelnen ÖTV-Spieler gegen ihre holländischen Gegner ist positiv. Dennoch warnt JürgenMelzer vor der Ausgewogenheit des holländischen Teams. „Sie gehen als Favorit in die Begegnung. Wir haben aber Chancen.“


Jürgen Melzer (ATP 27) – Robin Haase (ATP 62): 4:0
2008: Pörtschach (International Series, Sand), Achtelfinale 6:3, 4:6, 6:2
2011: Monte Carlo (1000er-Turnier, Sand), 2. Runde 3:6, 6:1, 6:2
2012: Miami (1000er-Turnier, Hardcourt), 2. Runde 7:6(2), 3:6, 6:4
2013: Zagreb (250er-Turnier, Hardcourt), Semifinale 7:6(2), 6:3

Jürgen Melzer (ATP 27) – Jesse Huta Galung (ATP 95): 2:0
2011: Rotterdam (500er-Turnier, Hardcourt), 1. Runde  6:4, 6:4
2013: Monte Carlo (1000er-Turnier, Sand), 1. Runde 1:6, 6:3, 6:2

Jürgen Melzer (ATP 27) – Thiemo de Bakker (ATP 108):1:0
2013: Winston-Salem (250er-Turnier, Hardcourt), 2. Runde 7:5, 6:7(4), 4:2 ret.

Jürgen Melzer (ATP 27) – Jean-Julien Rojer (ATP - / Doppel: ATP 15): 0:0

NED_Team

Andreas Haider-Maurer (ATP 97) – Robin Haase (ATP 62): 2:1
2004: Luxemburg (Junioren; Hardcourt), Achtelfinale 2:6, 7:6(5), 7:6(2)
2008: Laibach (Challenger, Sand), Achtelfinale 3:6, 1:6
2011: Nizza (250er-Turnier, Sand), Qualifikationsfinale 6:3, 0:6, 6:4

Andreas Haider-Maurer (ATP 97) – Jesse Huta Galung (ATP 95): 1:0
2011: Barletta (Challenger, Sand), Achtelfinale 7:5, 6:1

Andreas Haider-Maurer (ATP 97)  – Thiemo de Bakker (ATP 108): 2:3
2005: Santa Croce (Junioren, Sand), Viertelfinale 3:6, 3:6
2006: Ramon Hasharon (Future, Hardcourt), Finale 6:4, 6:4
2008: Breda (Future, Sand), 1. Runde 3:6, 3:6
2009: Tampere (Challenger, Sand), Viertelfinale 4:6, 0:1 ret.
2009: Sofia (Challenger, Sand), Achtelfinale 4:6, 6:3, 7:5

Andreas H.-Maurer (ATP 97) – Jean-J.  Rojer (ATP - / Doppel: ATP 15): 0:0

> Davis Cup by BNP Paribas | Website

Top Themen der Redaktion