Zum Inhalt springen

DAVIS CUP-FANREISE: ZU OSTERN MIT DEM DAVIS CUP-TEAM NACH SPANIEN

Spanien gegen Österreich oder "Goliath gegen David (Jürgen Melzer). Dennoch ist die Chance für Österreichs Team, ins Semifinale des Davis Cups aufzusteigen, so gross wie schon lange nicht mehr. "Eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte", so Davis Cup-Kapitän Clemens Trimmel. Wie hoch die "Österreicher-Quote" im Stadion "Marina d'Or Ciudad de Vacaciones" in Oropesa del Mar sein wird, wird v. a. von der Anzahl jener Fans abhängen, die bei der vom ÖTV organisierten Davis Cup-Fanreise mit dabei sein werden. MELDEN SIE SICH AN!

DAVIS CUP-FANREISE


2. März 2012

WER KOMMT MIT? "Wir fahren ganz sicherlich nicht nach Spanien, um dort Urlaub zu machen",  kündigt Österreichs Nummer 1, Jürgen Melzer, für das Davis Cup-Viertelfinale dem Team von Kapitän Alex Corretja "auf jeden Fall einen heißen Kampf" (Melzer) an. "Darauf werden wir uns sehr konzentriert vorbereiten", sagt Davis Cup-Captain Clemens Trimmel, "und intensiv daran arbeiten, um das Unmögliche vielleicht möglich zu machen." Eine spannende Mischung aus Davis Cup-Spannung und Freizeitspass werden hingegen jene österreichischen Fans genießen können, die das rotweißrote Team in Oropesa del Mar, einer ständing wachsenden Urlaubs- und Touristenstadt an der Costa del Azahar, unterstützen werden. In Marina d'Or, der grössten Freizeitanlage Europas, kann nach den Partien von Melzer & Co die Osterwoche so richtig genossen werden. Aus diesem Grund plant der Österreichische Tennisverband eine Fanreise, um dem österreichischen Team die größtmögliche Unterstützung vor Ort zu garantieren. Sollten Sie sich für diese Fanreise interessieren, dann melden Sie sich bitte HIER an.

 

Davis Cup by BNP Paribas – Viertelfinale
Spanien - Österreich
6. – 8. April 2012
Oropesa del Mar
Stadion: Marina d'Or Ciudad de Vacaciones

Weitere Informationen
www.daviscup.com
www.rfet.es
www.marinador.com

Top Themen der Redaktion

ATP

Miedler und Erler im Kitz-Semifinale

Zwei Österreicher sind beim Generali Open am Freitag in der Vorschlussrunde zu bewundern - das Doppel Lucas Miedler (links) und Alexander Erler setzte sich im Viertelfinale im Matchtiebreak durch.

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.