Zum Inhalt springen

Davis Cup

DAVIS CUP: DREI AUSTRAGUNGSORTE IN DER ENGEREN AUSWAHL +++ REISE FÜR 150 FANS!

Bis zum 27. Februar hat der spanische Verband noch Zeit, sich endgültig für einen Austragungsort für das Weltgruppen-Viertelfinale gegen Österreich zu entscheiden: Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens, ein Ort in der Nähe von Valencia, ein anderer in der Nähe von Jerez. Ca. 150 Fans werden auf jeden Fall vor Ort sein, da der ÖTV plant, "eine Reise für Fans und Partner zu organisieren" (Peter Teuschl).



20. Februar 2012

REISE FÜR 150 FANS. Die letzten Heimspiele hatte Spanien in Oviedo (2012: 1. Runde gegen Kasachstan), Sevilla (2011: Finale gegen Argentinien) oder Cordoba (2011: Semifinale gegen Frankreich) ausgetragen. Welches Stadion in welcher Stadt Österreichs Team von 6. bis 8. April 2012 im Viertelfinale des Davis Cups by BNP Paribas erwarten wird, steht derzeit noch nicht fest. Der spanische Verband hat allerdings noch bis 27. Februar Zeit, sich aus den eingehenden Bewerbungen für einen Austragungsort zu entscheiden. Wie der ÖTV allerdings bereits jetzt aus gut informierten Kreisen in Erfahrung bringen konnte, haben sich zu Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens zwei weitere potenzielle Austragungsorte hinzugesellt. Einer davon liegt in der Nähe von Valencia, der andere in der Nähe von Jerez. Gleichgültig, wo Melzer, Haider-Maurer & Co auf den Titelverteidiger treffen werden, werden auch rotweißrote Fans vor Ort sein. ÖTV-Generalsekretär Peter Teuschl: "Der ÖTV plant, eine Fanreise für bis zu 150 Fans und Partner zu organisieren." Mehr Details dazu wird es ab Ende März auf www.tennisaustria.at geben.
 

Top Themen der Redaktion

ATP

Spitzentennis im Sportland Niederösterreich

Welcome back in Niederösterreich! Von 4. bis 11. September 2021 wird auf der Anlage des TC Tulln das NÖ OPEN powered by EVN ausgetragen. Das ATP-Challenger ist mit 101.798 Euro dotiert und wird vier Tage live im ORF übertragen. Parallel wird beim TC…

Verbands-Info

Änderungen im Tennis ab 10. Juni

Die Welt des Sports ist in diesen herausfordernden Zeiten auf dem Weg zur Normalität. Die Verordnung des Gesundheitsministeriums wird mit 10. Juni novelliert, es kommt zu einigen Neuerungen.