Zum Inhalt springen

Davis Cup

Davis Cup: Austragungsort fixiert

Österreichs Davis Cup-Auswärtspartie gegen Schweden in der ersten Runde der Europa-Afrika-Zone I 2015 findet von 6. bis 8. März in Örebro statt.

Das sechste Auswärts-Duell des SIMACEK AUSTRIAN DAVIS CUP TEAM in Folge wird im Idrottshuset Örebro ausgefochten, einem modernen Multisport-Komplex mit einer Kapazität von 2.300 Sitzplätzen in der sechstgrößten Stadt Schwedens.

Erstes Duell seit 15 Jahren
Österreich misst sich von 6. bis 8. März zum insgesamt siebten Mal und erstmals seit mehr als 15 Jahren mit den Skandinaviern. Der 3:2-Heimsieg in der Pörtschacher Werzer Arena im September 1999 mit Stefan Koubek und Markus Hipfl sowie den Davis Cup-Debüts von Jürgen Melzer und Alexander Peya war der bisher einzige Sieg in sechs Begegnungen.

Niederländer warten
Bei einem Sieg gegen die Schweden, deren bestplatzierte Einzel-Spieler in der Weltrangliste derzeit die Ränge 230 (Elias Ymer) und 232 (Christian Lindell) einnehmen, käme es von 17. bis 19. Juli 2015 zu einem Heimspiel gegen die Niederlande.

Alle Informationen zur ÖTV-Fanreise nach Schweden folgen in Kürze.

Top Themen der Redaktion

ITF

Thiem bucht das Achtelfinale

Der Weltranglisten-Fünfte schlägt den US-Amerikaner Fritz und misst sich bei den Australian Open am Montag mit dem Franzosen Monfils. Die Zusammenarbeit mit Thomas Muster ist beendet.

ITF

Thiem müht sich in die dritte Runde

Australian Open: Der Weltranglisten-Vierte besiegt den Australier Bolt in fünf Sätzen. Gegner am Samstag ist der US-Amerikaner Taylor Fritz. Jürgen Melzer und Oliver Marach meistern die erste Doppel-Hürde.

ITF

Blitzstart in die Australian Open

Der als Nummer 5 gesetzte Dominic Thiem ließ zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers dem Franzosen Mannarino keine Chance. Dennis Novak schied nach 2:0-Satzführung aus.