Zum Inhalt springen

Kooperationen

Das KURIER-Tennisjahrbuch ist auf dem Markt

Hinter uns liegt ein ereignisreiches Jahr mit außergewöhnlichen Leistungen der österreichischen Tennisspieler. Im hochwertigen Premiummagazin lässt der KURIER die Erfolge Revue passieren. Und liefert Hintergrundstorys, Interviews, Schmankerl und mehr.

©KURIER | karandaev

2020 war ein historisches Tennisjahr für Rotweißrot. Erstmals seit Thomas Muster 1995 in Paris hat mit Dominic Thiem wieder ein Österreicher ein Grand-Slam-Turnier gewonnen. Auf 180 Seiten würdigt das KURIER TENNIS-Jahrbuch die Leistungen des Niederösterreichers, gibt mit einem Poster-Turnierplan einen Überblick für 2021 und zeigt, wer - neben Thiem und jürgen Melzer - noch stark aufgespielt hat. Dazu kommen Hintergrundberichte, spannende Interviews, Tennis-Schmankerl sowie ein Gewinnspiel mit tollen Preisen, unter anderem ein handsigniertes Racket von Dominic Thiem.

Der ÖTV bittet auf neun Seiten die Top-Jugendlichen aus den Bundesländern vor den Vorhang. ÖTV-Präsident Magnus Brunner kommt im großflächigen Interview ebenso zu Wort wie ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda und Jürgen Melzer, der neue Sportliche Leiter im ÖTV. 

Erhältlich ist das Premiummagazin ab 9. Dezember um 9,50 Euro im österreichischen Zeitschriftenhandel, in allen Trafiken und Verkaufsstellen oder – versandkostenfrei – unter magazin@kurier.at

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.