Zum Inhalt springen

DAS GROSSE BET-AT-HOME.COM ITN AUSTRIA-GEWINNSPIEL

Sachpreise im Gesamt-Wert von € 7.000,- stehen für die Sieger des großen bet-at-home.com ITN AUSTRIA-Gewinnspiels bereit. Das beste daran: Sie müssen überhaupt nichts tun – außer Tennis spielen! Unter dem Motto „Jedes Spiel zählt!“ werden pro Bundesland die SpielerInnen mit den meisten Tennis-Partien im heurigen Jahr zu GewinnerInnen!

Liebe Tennis-Spieler!

Um dem ITN AUSTRIA-Slogan „Jedes Spiel zählt!“ gerecht zu werden, haben wir uns ein ganz besonderes Gewinnspiel ausgedacht. Mit Unterstützung der ITN-Partner Tennis Hotels Austria, Sportastic, Head und Wilson stehen attraktive Sachpreise im Gesamtwert von € 7.000,- zur Verfügung:

  • 5 Tennis-Wochenenden für zwei Personen in einem Tennis Hotel Austria
  • 4 Tennis-Rackets „Vision“ von Sportastic
  • 61 Tennis-Taschen von Sportastic, Wilson und Head

bet-at-home.com, Namensgeber und Hauptsponsor des ITN AUSTRIA Spielstärkesystems, stellt zusätzlich für das Generali Ladies Linz 12 x 2 Tickets für den bet-at-home.com-Tag am Samstag, 17. Oktober (Semifinale) zur Verfügung.

Mitmachen ist ganz einfach, denn Sie machen bereits mit!
Am Ende der Saison (Stichtag: 12. Oktober) werden aus unseren Datenbanken jene Personen pro Bundesland herausgesucht, welche die meisten Spiele im gesamten Jahr gespielt haben. Dazu zählen neben Spielen aus der Mannschaftsmeisterschaft und ÖTV-Turnieren alle Spiele, die auf Vereinsebene gespielt wurden, sofern diese über die ITN-Online-Software vom Verein erfasst wurden (Clubmeisterschaften, Spiele um die Clubrangliste und sonstige vereins-interne Spiele).

Ihre aktuelle Spiel-Bilanz können Sie auf der bet-at-home.com ITN AUSTRIA Micro-Site jederzeit einsehen!

Möchten Sie Ihre Bilanz rasch noch aufbessern, wenden Sie sich an den ITN-Administrator in Ihrem Verein. Über ihn können Sie buchstäblich jedes Spiel, das Sie gegen andere Vereinsmitglieder austragen, im System erfassen lassen. Voraussetzung ist zumindest eine Silver-Lizenz in Verbindung mit einer ITN-Ersteinstufung, die Sie ebenfalls beim ITN-Administrator kostenlos beantragen können.

Diese Initiative stellt einen Vorgriff auf ein neues ITN-Produkt für den Breitensport dar: Unter dem Titel „Club Tennis Festival“ sollen zukünftig noch viel mehr vereins-interne Spiele in das ITN-System einfließen und VielspielerInnen belohnt werden. Die fleißigsten SpielerInnen auf Vereins-Ebene qualifizieren sich für kleinere, regional organisierte Wettkämpfe und treffen dort auf Viel-SpielerInnen anderer Vereine! Neue Kontakte zwischen SpielerInnen und Vereinen und das Entstehen regionaler Tennis-Netzwerke sollen dadurch ebenso gefördert werden wie das regelmäßige Tennis-Spielen, bei dem nicht der Sieg, sondern allein die Freude am Spiel zählt!

Prämierung aktiver ITN-Vereine
Vereine, die besonders große Initiative bei der Einführung von ITN AUSTRIA gezeigt haben, einen ITN-Administrator eingesetzt und ITN aktiv in ihrem Clubleben verankert haben, werden vom Landesverband ausgezeichnet und mit Sachpreisen ebenfalls im Gesamtwert von € 7.000,- belohnt. Isospeed stellt für jeden ITN-Verein bzw. den ITN-Administrator ein Saitenpaket zur Verfügung. Weiters werden 100 KIA-Tennisblenden und 216 Dosen Dunlop Tennis-Bälle unter den Vereinen verteilt. Für weitere Informationen wenden sich Vereine an ihren zuständigen Landesverband.

PLAY TENNIS – JEDES SPIEL ZÄHLT!
BET-AT-HOME.COM ITN AUSTRIA SPIELSTÄRKESYSTEM

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.