Zum Inhalt springen

ITF

Das Fed-Cup-Team tritt in St. Pölten an

Am Montag startet das "14. Madainitennis Open", ein 25.000 $ ITF World Tour Damenturnier. Barbara Haas ist als Nummer 1 gesetzt. Parallel wird ein Rollstuhltennisturnier ausgetragen. Nico Langmann führt die Setzliste an.

Barbara Haas, Julia Grabher und Melanie Klaffner schlagen in St. Pölten auf ©GEPA-Pictures | GEPA pictures/ Walter Luger

In der Woche vom 9. bis 15. September 2019 finden im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich das "14. Madainitennis Open presented by Sportland NÖ" (25.000 $ ITF World Tour Damenturnier) sowie das "3. Madainitennis Wheel Chair Open" (internationales Rollstuhltennisturnier) statt.

Das gesamte österreichische Fed-Cup-Team beteiligt sich am Traditionsturnier in St. Pölten. Barbara Haas ist als Nummer 1 gesetzt, Julia Grabher ist nach derzeitigem Stand die Nummer 6. Melanie Klaffner und Sinja Kraus erhielten ebenso eine Wilkdcard wie Anna Größ, die im NÖ Sportleistungsmodell St. Pölten die Schule besucht. Mira Antonitsch, ebenfalls Mitglied des Fed-Cup-Teams, tritt in der Qualifikation an. Einen Platz im Hauptbewerb erspielte sich Veronika Bokor, die sich im Finale des ÖTV-Wildcard-Turniers mit 6:3, 6:1 gegen Selina Pichler durchsetzte.

Beim Rollstuhlturnier sind Nico Langmann und Josef Riegler als Nummer 1 und 2 gesetzt.

TURNIERINFO

 

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

11. - 17. November 2019

Kalenderwoche 46: Wer? Wann? Wo?

David Pichler bestreitet im indischen Pune sein erstes Challenger-Turnier in dieser Saison.

Schubert und Zlatanovic schaffen das Double!

Seefeld in Tirol. Beim 2. Turnier des DAJOHA Wintercups powered by Zipfer, sicherten sich vergangenes Wochenende nun schon zum zweiten Mal in Folge die Salzburgerin Tijana Zlatanovic und der Tiroler Julian Schubert den Titel.

ATP

Ein perfekter Start in die World Tour Finals

Dominic Thiem lässt dem 103-fachen Turniersieger Roger Federer keine Chance und gewinnt nach einer Top-Leistung 7:5, 7:5. Nächster Gegner am Dienstag ist Novak Djokovic.