Zum Inhalt springen

Verbands-Info

4. - 11. Juli 2021
Große Vorfreude auf das Challenger in Anif

Die Umbauarbeiten sind beendet, Anif ist gerüstet für Spitzentennis vom Feinsten.

©Gerald Mandl

Auf der Anlage des TC GM-Sports Anif (Tennispoint) geht es im Moment rund. Gerald Mandl und sein Team bereiten sich bereits jetzt auf das ATP-Challenger-Turnier im Juli vor.

Um mehr Platz zu schaffen, hat sich Gerald Mandl entschlossen, zwei seiner acht Freiplätze dem Turnier zu „opfern“. Auf Platz 1 wird eine Tribüne errichtet und ein VIP-Zelt platziert, für Platz 7 ist eine Art Begegnungszone für Zuschauer vorgesehen. Beide Plätze werden nach Beendigung des Turniers wieder dem Platzangebot zur Verfügung stehen.

Das Ambiente der aktuell schönsten Tennisanlage im Land Salzburg gewinnt durch diese Maßnahmen weiter an Sympathie.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…