Zum Inhalt springen

Bundesliga

DAMEN SUPERLIGA - RUNDE 7

Mit dem Sieg von Yvonne Meusburger stellt der TC ISB Altenstadt im Meisterkampf gegen den 1. STC Stiegl auf 4:0 und hat den Titel somit bereits in der Tasche! Der BMTC Mödlinger TC sicherte sich in einer spannenden Begegnung den Klassenerhalt.

Der TC ISB Altenstadt ist Meister 2006

Bei bestem Wetter und einigen Hundert Zuschauern, darunter auch viele mitgereiste Altenstädter, wurde in Salzburg der Damen Superliga Meister 2006 ermittelt. Die Spielerinnen aus dem Ländle hatten heute einen Super Tag, bereits nach einer Stunde stand es 2:0, nach den erste vier Single Matches bereits 4:0. Dabei gaben die Vorarlbergerinnen nur 13 Games ab und sicherten sich somit der Meistertitel. Den Ehrenpunkt für den 1. STC Stiegl holte Katja Blöcker nach hartem Kampf über Patricia Rogulski mit 2/6 6/1 6/4.

Wie ich immer gesagt habe, wird die jeweilige Tagesverfassung der Spielerinnen den Ausschlag geben. Meine Mädchen waren heute so motiviert und wollten unbedingt den Meistertitel. Wir haben vom ersten bis zum letzten Spiel immer mit der gleichen Mannschaft gespielt, die heute zum richtigen Zeitpunkt explodiert ist und sensationell gespielt hat. Zum Beispiel hat Cervanova gegen Schiechtl nur 1 Game abgegeben, aber so ist halt das Leben. Jetzt bin ich erleichtert und freue mich sehr für meine Mannschaft!“ freute sich der Vorarlberger Mannschaftsführer Bogdan Rogulski über den Titel.

BMTC Mödling ringt im Abstiegskampf Post SV nieder

Nach den Single Spielen stand es noch 3:2 für die Post, auch Dank der tollen Leistung der erst 15jährigen Lisa Reichmann, die sich mit 6/4 6/3 über Rebekka Seipel durchsetzen konnte. Im Doppel holten die Mödlinger dann aber zwei klare Punkte und sicherten sich somit den Klassenerhalt in der Superliga.

Ich habe nicht erwartet, dass der Post SV so stark aufstellt und spielt!“ kommentiert der Mödlinger Mannschaftsführer Manfred Hundstorfer die heutige Begegnung und weiter: „Natürlich war es für uns ein Glück, dass Vanessa Henke in Zagreb ausgeschieden ist und für uns einlaufen konnte. Auch der Start von Babsi Schwarz war nicht 100%ig sicher. Sie ist heute noch mit Fieber eingelaufen. Ich freue mich natürlich sehr über den Klassenerhalt meiner Mannschaft und hoffe, dass wir nächstes Jahr etwas weiter oben mitspielen können.

Sportunion Klagenfurt und Kornspitzteam OÖ holen die letzten Punkte.

In den zwei weiteren, allerdings nur noch für die Ranglistenplatzierung bedeutsamen Spielen, sicherten sich die Klagenfurter im Kärntner Derby gegen den VSV Villach einen 5:2 Erfolg. Die Doppelspiele wurden für die Klagenfurter gewertet, da Villach falsch aufgestellt hat.

In Altmannsdorf wurde es wieder knapp. Schlussendlich konnte sich das Kornspitzteam OÖ aber mit 4:3 über den Altmannsdorfer TC durchsetzen.

tp

Heimvereinvs.Gastverein

Ergebnis

Heim

Gast

Sport Union Klagenfurtvs.TC VSV Villach   
(1) Akgul Amanmuradova (UZB)vs.(1) Adriana Barna (DEU)

3/6 6/4 6/4

I

 
(2) Ana Timotic (SCG)vs.(2) Darija Jurak (HRV)

6/7 6/4 4/6

 

I

(3) Julia Baureggervs.(3) Stephanie Vock

6/3 7/5

I

 
(4) Bettina Auervs.(4) Maja Petrovic

4/6 6/3 3/6

 

I

(5) Christina Thuller-Haberniggvs.(5) Verena Charamza

6/3 6/1

I

 
Zwischenstand nach Einzelspielen

3

2

(1) Akgul Amanmuradova (UZB)vs.(1) Darija Jurak (HRV)

os

I

 
(1) Ana Timotic (SCG)vs.(1) Maja Petrovic
(2) Julia Baureggervs.(2) Adriana Barna (DEU)

os

I

 
(3) Christina Thuller-Haberniggvs.(2) Stephanie Vock
Endstand   

5

2

 
Heimvereinvs.Gastverein

Ergebnis

Heim

Gast

Post SV Tennisvs.BMTC-Brühl Mödlinger TC   
(1) Sandra Kleinova (CZE)vs.(1) Vanessa Henke (DEU)

0/6 0/3 ret.

 

I

(2) Zuzana Hejdova (CZE)vs.(2) Barbara Schwartz

2/6 2/6

 

I

(4) Barbara Hellwigvs.(3) Andrea Höfinger

6/1 6/0

I

 
(4) Lisa Reichmann (u16)vs.(4) Rebekka Seipel (u18)

6/4 6/3

I

 
(5) Jutta Ribitschvs.(5) Dominique Wimmer (u18)

7/5 6/4

I

 
Zwischenstand nach Einzelspielen

3

2

(1) Barbara Hellwigvs.(1) Vanessa Henke (DEU)

1/6 2/6

 

I

(1) Zuzana Hejdova (CZE)vs.(1) Andrea Höfinger
(2) Jutta Ribitschvs.(2) Barbara Schwartz

1/6 1/6

 

I

(2) Lisa Reichmann (u16)vs.(2) Rebekka Seipel (u18)
Endstand   

3

4

 
Heimvereinvs.Gastverein

Ergebnis

HeimGast
1. STC Stieglvs.TC ISB Altenstadt   
(1) Medlina Czink (HUN)vs.(1) Yvonne Meusburger

3/6 4/6

 

I

(2) Tina Schiechtlvs.(2) Ludmila Cervanova (SVK)

0/6 1/6

 

I

(3) Stefanie Haidnervs.(3) Renata Voracova (CZE)

1/6 1/6

 

I

(4) Bianca Kampervs.(4) Patricia Mayr

3/6 1/6

 

I

(5) Katja Blöcker (D)vs.(5) Patricia Rogulski 

2/6 6/1 6/4

I

 
Zwischenstand nach Einzelspielen

1

4

Doppel nicht ausgetragenvs.    
 vs. 
 vs.    
 vs. 
Endstand   

1

4

5
Heimvereinvs.Gastverein

Ergebnis

Heim

Gast

Altmannsdorfer TCvs.Kornspitz Team OÖ   
(1) Marielle Weihsvs.(1) Stephanie Gehrlein (DEU)

0/6 0/6

 

I

(2) Milena Nekvapilova (CZE)vs.(2) Melanie Klaffner (u16)

6/4 3/6 3/6

 

I

(3) Christa Magistervs.(3) Marion Walter

4/6 0/6

 

I

(4) Radka Zrubakova (SVK)vs.(4) Susanne Six

6/0 6/2

I

 
(5)Iris Jaklinvs.(5) Caroline Forstner

6/4 7/5

I

 
Zwischenstand nach Einzelspielen  
(1) Milena Nekvapilova (CZE)vs.(1) Stephanie Gehrlein (DEU)

6/1 6/4

I

 
(1) Radka Zrubakova (SVK)vs.(1) Melanie Klaffner (u16)
(2) Marielle Weihsvs.(2) Marion Walter

3/6 4/6

 

I

(2)Iris Jaklinvs.(2) Susanne Six
Endstand   

3

4

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.