Zum Inhalt springen

Bundesliga

DAMEN-BUNDESLIGA: TITELVERTEIDIGER KORNSPITZ TEAM OÖ, UTC SCHENKER LA VILLE UND 1. KLOSTERNEUBURGER TV FIX IM FINAL FOUR

Sowohl Titelverteidiger Kornspitz Team OÖ als auch UTC Schenker La Ville und der 1. Klosterneuburger TV hatten in der zweiten Bundesliga-Runde härter zu kämpfen als erwartet: Erst in den Doppelpartien konnten sich die Favoriten-Vereine ihre Siege sichern. Im Bild: Melanie Klaffner (Oberösterreich).



DAMEN-BUNDESLIGA - Gruppe A

DAMEN-BUNDESLIGA - Gruppe B



12. September 2011

FAVORITENSIEGE. Nach der zweiten Runde der Bundesliga können drei der acht Clubs bereits aufatmen: Mit jeweils zwei Siegen aus zwei Partien haben sich Titelverteidiger Kornspitz Team OÖ, UTC Schenker La Ville und der 1. Klosterneuburger TV bereits fix für die Meister-Playoff-Spiele ("Final Four") am 16. September qualifiziert. Dabei hatten insbesondere die Oberösterreicherinnen gegen den Wiener Parkclub härter zu kämpfen als ihnen lieb war. "Ohne Sybille Bammer, Zuzana Kucova und Janina Toljan, dafür mit der wiedergenesenen Melanie Klaffner sollte es gegen die Wienerinnen im Normalfall trotzdem reichen", hatte Mannschaftsführer Hermann Fiala im Vorfeld noch gehofft. "Da aber Veronika Kolarova dehydrierte und nach dem zweiten Satz w.o. geben musste und zudem Stephanie Gehrlein gegen die frühere slowakische Weltklassespielerin Martina Sucha ihre erste Niederlage nach fünf Jahren im Dress des Kornspitz Team OÖ hinnehmen musste, stand es nach den Einzeln lediglich 3:2." Verantwortlich für die Punkte des Titelverteidigers waren Melanie Klaffner, die im Spitzenspiel "eine Klasseleistung gegen Daniela Kix" (Fiala) zeigte, zudem punkteten Sandra Martinovic und Eigenbauspielerin Jeannine Prentner. In den abschließenden Doppelspielen behielten Melanie Klaffner und Sandra Martinovic die Nerven und stellten beim Stand von 3:3  mit einem 6:3, 7:6-Erfolg auf 4:3, nachdem zuvor Stephanie Gehrlein und Jeannine Prentner im Zweierdoppel klar unterlegen waren. Fiala: "Am Dienstag geht es nun auswärts gegen den Meister von 2010, UTC La Ville, in Wien um den Gruppensieg und um die bessere Ausgangsposition für das Meister-Playoff." Die Wienerinnen ihrerseits hatten mit ihrem Zweitrunden-Gegner TK IEV Tiroler Wasserkraft ebenfalls überraschend hart zu kämpfen: Nach einer 3:2-Führung nach den Einzelpartien sicherten Laura Siegemund / Lucie Kriegsmanova und Niki Hofmanova / Barbara Haas "erst" in den Doppelspielen UTC Schenker La Ville den 5:2-Sieg. In der Gruppe B verfolgte der 1. Klosterneuburger TV gegen Sportunion Klagenfurt daheim eine ähnliche "Strategie": 3:2-Führung nach den Einzel, 5:2-Sieg nach den Doppelspielen.


» GRUPPE A, 1. Runde

9.9.2011
Wiener Park Club - UTC Schenker La Ville: 3:4
TK IEV Tiroler Wasserkraft - Kornspitz Team OÖ: 2:5

11.9.2011
UTC Schenker La Ville - TK IEV Tiroler Wasserkraft: 5:2
Kornspitz Team OÖ - Wiener Park Club: 4:3


» GRUPPE B, 1. Runde

9.9.2011
1. Salzburger TC Stiegl - 1. Klosterneuburger TV: 3:4
Sportunion Klagenfurt – TC VSV Villach: 7:0

11.9.2011
TC VSV Villach - 1. Salzburger TC Stiegl: 0:7
1. Klosterneuburger TV - Sportunion Klagenfurt: 5:2


 

» Verwandte Artikel «

31. August 2011
MIT MAYR-ACHLEITNER, KLEMENSCHITS, BAMMER, KLAFFNER, HOFMANOVA, MEUSBURGER! +++ "AUSGEWOGEN WIE SCHON LANGE NICHT MEHR"

1. September 2011
DIE CLUBS – KORNSPITZ TEAM OÖ +++ "VIELLEICHT NICHT MIT DEN BESTEN SPIELERINNEN, ABER MIT DEM BESTEN TEAM"


2. September 2011
DIE CLUBS – 1. KLOSTERNEUBURGER TENNISVEREIN +++ "ES DÜRFTE EIN FÜNF-KAMPF UMS OBERE PLAY-OFF WERDEN"


3. September 2011
DIE CLUBS – WIENER PARK CLUB +++ "MIT ALLEN KRÄFTEN OBEN BLEIBEN"

4. September 2011
DIE CLUBS – TK IEV TIROLER WASSERKRAFT +++ "DIE BUNDESLIGA WIRD HEUER EINE HARTE NUSS"

5. September 2011
DIE CLUBS – 1. SALZBURGER TC STIEGL +++ GELINGT DER TITELGEWINN ZUM 100-JAHR-JUBILÄUM?

6. September 2011
DIE CLUBS – UTC LA VILLE +++ "DIE AUSLOSUNG SIEHT AUF DEN ERSTEN BLICK SEHR GUT AUS"

7. September 2011
DIE CLUBS – TC VSV +++ "IN NAHER ZUKUNFT MIT EIGENEN MÄDELS IN DER ZWEITEN LIGA"


9. September 2011
KLARE ANGELEGENHEITEN, KNAPPE PARTIEN, WICHTIGE AUSWÄRTSERFOLGE

Top Themen der Redaktion

ATP

Eine Sternstunde dauert 167 Minuten

Nach dem Sieg gegen Roger Federer zwang Dominic Thiem Novak Djokovic in die Knie und qualifizierte sich bei den ATP-Finals als Gruppensieger vorzeitig für das Halbfinale.

Wochenvorschau

11. - 17. November 2019

Kalenderwoche 46: Wer? Wann? Wo?

David Pichler bestreitet im indischen Pune sein erstes Challenger-Turnier in dieser Saison.

Schubert und Zlatanovic schaffen das Double!

Seefeld in Tirol. Beim 2. Turnier des DAJOHA Wintercups powered by Zipfer, sicherten sich vergangenes Wochenende nun schon zum zweiten Mal in Folge die Salzburgerin Tijana Zlatanovic und der Tiroler Julian Schubert den Titel.