Zum Inhalt springen

Bundesliga

DAMEN-BUNDESLIGA: DIE CLUBS - WIENER PARK CLUB. "VIELLEICHT KÖNNEN WIR DIE ANDEREN EIN BISSCHEN ÄRGERN"

Im Vorjahr sicherte sich der Wiener Parkclub (im Bild: Daniela Kix) im Abstiegsfinale mit dem einzigen Sieg 2012 den Weiterverbleib in Österreichs oberster Liga. Und heuer? " Das Ziel muss sein, oben zu bleiben und vielleicht bei dem einen oder anderen Spiel eine Überraschung zu liefern", so Mannschaftsführer Oliver Landau.





22. August 2012


"DIE ANDEREN SIND SEHR STARK". "2011 konnten wir Kornspitz Team OÖ ein bißchen ärgern. Vielleicht gelingt uns das heuer auch." Trotz einer knappen 3:4-Niederlage im Vorjahr bleibt Mannschaftsführer Oliver Landau dennoch auf dem Boden. "Wenn man es realistisch sieht, dann müssen wir uns eher in Richtung unteres Playoff orientieren. Das Ziel muss aber trotzdem sein, oben zu bleiben und vielleicht bei dem einen oder anderen Spiel eine Überraschung zu liefern. Tatsache ist aber: Die anderen sind schon sehr, sehr stark." Am 7. September treffen die Mädels des Wiener Traditionsvereins rund um Daniela Kix, Marlena Metzinger & Co auf der eigenen Anlage auf Titelfavorit Kornspitz Team OÖ, in der dritten und letzten Runde gibt es - ebenfalls daheim - den nächsten "Kracher" gegen 1. Salzburger TC Stiegl. Landau über den Faktor "Heimvorteil": "Wir machen Newsletter-Aussendungen und hängen Bundesliga-Informationen auch aus. Die Spieltermine, ab 12:00 Uhr, sind aber leider nicht die beste Zeit für Fans, um von Anfang an vor Ort zu sein. Es ist aber dennoch mit Publikum zu rechnen." Ein eigenes Trainingslager steht nicht am Programm des Wiener Parkclubs. "Es wird nur eine einzige Spielerin von "auswärts" zu uns stoßen, Lena-Maria Hofmann", so Landau. "Alle anderen sind ständig in Wien und kommen dann vor den Partien auf die Anlage."


WIENER PARK CLUB

» Der Kader: Daniela Kix, Marlena Metzinger, Stephanie Vock, Barbara Hellwig, Lena-Maria Hofmann (GER), Patricia Starzyk, Aniko Kiss (HUN), Ecaterina Oproiu (ROU), Ingrid Vlach, Aida Alagic (BIH), Maria Pichler, Doris Lackinger


» Der Spielplan

7.9.2012
Wiener Park Club - Kornspitz Team OÖ

9.9.2012
TC Wörgl -Wiener Park Club

11.9.2012

Wiener Park Club - 1. Salzburger TC Stiegl

Das FINAL FOUR findet von Donnerstag, 13. bis Samstag, 15. September 2012 auf der Anlage des 1. Klosterneuburger Tennisverein statt. Bei Schlechtwetter wird in der Tennishalle Happyland (6 Plätze Sand) in Klosterneuburg, In der Au, gespielt.


» Zahlen, Daten, Fakten
2011:  0 Siege, 3 Niederlagen in der Vorrunde +++ 1 Niederlage, 1 Sieg im Unteren Playoff +++ Platz 7 in der Endtabelle
2012: Zugänge: Marlena Metzinger, Stephanie Vock, Lena-Maria Hofmann (GER). Abgänge: Alena Luef, Martina Sucha (SVK), Axelle Thomas (FRA).

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.