Zum Inhalt springen

Bundesliga

DAMEN-BUNDESLIGA: DIE CLUBS - KORNSPITZ TEAM OÖ. "WIR HABEN EIN SCHLAGKRÄFTIGES TEAM"

Als Titelfavorit Nummer 1 gehen 2012 die Mädels des Kornspitz Team OÖ in die neue Bundesliga-Saison (Start am 7. September) - zumindest, wenn es nach der Meinung der Konkurrenz geht. Jürgen Waber, neuer Mannschaftsführer von Meusburger, Klaffner & Co, steigt hingegen auf die Bremse. "Die Favoriten sind andere." Im Bild: Neuzugang Yvonne Meusburger.





19. August 2012


KLARER FAVORIT? Im Vorjahr wollte es mit der Titelverteidigung nicht so recht klappen: Die Oberösterreicherinnen hatten sich "bereits" im Meister-Playoff dem späteren Meister 1. Klosterneuburger TV mit 2:5 geschlagen geben müssen und landeten letztendlich "nur" auf Platz 4. Heuer soll daher alles anders werden - zumindest, wenn es nach der Meinung der unmittelbaren Konkurrenz geht. "Laut den aktuellen  Mannschaftslisten ist das Kornspitz Team OÖ der klare Favorit auf den Meistertitel", so KTV-Mannschaftsführer Friedrich Pessicka. Der Grund für den Pessimismus auf Seiten der Gegner liegt in der Ausgewogenheit des Kaders der Steyerinnen: Mit Yvonne Meusburger konnte Österreichs Nummer 2 neu dazugewonnen werden, mit Niki Hofmanova und Barbara Haas vom aufgelösten Vorjahresdritten UTC La Ville kam "junges Blut" dazu, und mit der Slowakin Kristina Kucova eine Spielerin, die 2012 in Denain (FRA) und in Alkmaar (NDL) bereits zwei Turniere für sich entscheiden konnte. Aber auch "Altstar" Sybille Bammer, die bei Kornspitz mittlerweile auf Position 7 zurückgerutscht ist, kommt immer besser in Schuss, je näher es in Richtung Bundesliga-Start geht. "In der Schweizer Bundesliga hat sie Anfang August alles gewonnen, was es zu gewinnen gab, und ist offensichtlich phantastisch drauf", so Stefan Schiess, Mannschaftsführer von 1. Salzburger TC Stiegl. Der neue Teamchef bei Kornspitz OÖ, Jürgen Waber, will trotzdem noch lange nicht von einem hürdenfreien Weg in Richtung Titelgewinn sprechen. "Wir haben ein schlagkräftiges Team, aber die Favoriten sind andere." Für ihn hört der erste Titelanwärter auf den Namen "Klosterneuburger TV", das erste Ziel für die Kornspitz-Mädels müsse daher unbedingt das obere Playoff sein.

KORNSPITZ TEAM OÖ

» Der Kader: Yvonne Meusburger, Zuzana Kucova (SVK), Kristina Kucova (SVK), Niki Hofmanova, Anne Schäfer (GER), Melanie Klaffner, Sybille Bammer, Barbara Haas, Sandra Martinovc (BIH), Jeannine Prentner, Stephanie Gehrlein (GER), Veronika Kolarova (CZE)


» Der Spielplan

7.9.2012
Wiener Park Club - Kornspitz Team OÖ

9.9.2012
Kornspitz Team OÖ - 1. Salzburger TC Stiegl

11.9.2012

Kornspitz Team OÖ - TC Wörgl

Das FINAL FOUR findet von Donnerstag, 13. bis Samstag, 15. September 2012 auf der Anlage des 1. Klosterneuburger Tennisvereins statt. Bei Schlechtwetter wird in der Tennishalle Happyland (6 Plätze Sand) in Klosterneuburg, In der Au, gespielt.


» Zahlen, Daten, Fakten
2011:  2 Siege, 1 Niederlage in der Vorrunde +++1 Niederlage im Oberen Playoff +++ Platz 4 in der Endtabelle
2012: Zugänge: Yvonne Meusburger, Kristina Kucova (SVK), Niki Hofmanova, Barbara Haas. Abgänge: Janina Toljan, Martina Müller (GER)

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.