Zum Inhalt springen

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Zur Erhaltung der Zahlungsfähigkeit und Überbrückung von Liquiditätsschwierigkeiten, die auf das Betretungsverbot für Sportstätten zurückzuführen sind, wurden von der Regierung Richtlinien zur Gewährung von finanziellen Maßnahmen erlassen.

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht. Diese Übersicht soll dazu beitragen, dass die Sportvereine möglichst alle ihnen zustehenden Möglichkeiten nutzen.

Das tpa-Dokument und die Ansprechpartner finden Sie HIER

Wer kann Unterstützung beantragen?

Alle Unternehmer, wie z.B. Kapitalgesellschaften (GmbH), eigennützige Vereine:

  • Lockdown-Umsatzersatz
  • Verlustersatz
  • Fixkostenzuschuss
  • Ausfallsbonus
  • Lockdown-Umsatzersatz II
  • Zuschuss vom NPO-Unterstützungsfonds
  • Schutzschirm für Veranstalter (Übernahme des wirtschaftlichen Risikos)

Der NPO-Unterstützungsfonds wurde um ein weiteres Quartal verlängert. Anträge für das 4. Quartal 2020 können nun von 5. März bis 15. Mai 2021 über https://npo-fonds.at/ gestellt werden. Gemeinnützige Sportvereine können zusätzlich zur bekannten Unterstützung aus dem NPO-Unterstützungsfonds einen sogenannten Lockdown-Zuschuss beantragen.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.