Davis Cup

Countdown zum Duell Österreich - Niederlande

Vom 17. bis 19. Juli will das SIMACEK Austrian Davis Cup Team in Kitzbühel den ersten Sieg gegen Holland schaffen - im direkten Duell steht es 0:2. Kapitän Stefan Koubek kann auf die stärkste Mannschaft bauen.

Nach dem Auswärtstriumph in Schweden bestreitet das SIMACEK Austrian Davis-Cup-Team zum ersten Mal seit Februar 2012 wieder ein Heimspiel. Vom 17. bis 19. Juli trifft die Mannschaft von Kapitän Stefan Koubek  in Kitzbühel auf die Niederlande. Gewinnt Österreich die Zweitrunden-Partie der Europa/Afrika-Zone, spielt das Team vom 18. bis 20. September um den Aufstieg in die Weltgruppe.

In der 115-jährigen Geschichte des Tennis-Länderkampfes kreuzten sich die Wege von Österreich und den Niederlanden erst zweimal. Und nach beiden Begegnungen gingen die Oranjes als Sieger vom Platz – 3:0 im Juni 1928 in Den Haag, 5:0 im September 2013 in Groningen. Im Weltgruppen-Playoff musste Andreas Haider-Maurer krankheitsbedingt in letzter Minute passen, Ersatzmann Oliver Marach verlor gegen Robin Haase, Jürgen Melzer unterlag Thiemo de Bakker. Nach der Doppel-Niederlage von Julian Knowle und Marach gegen Haase/Jean-Julien Rojer war die Partie entschieden.

Die offizielle Nennung des Kaders muss spätestens bis Dienstag, 7. Juli 2015, 15 Uhr, seitens des Verbandes an die ITF ergehen, wobei der Team-Captain bis eine Stunde vor der offiziellen Auslosung am 16. Juli 2015 noch bis zu zwei Spieler auswechseln darf. Koubek nominierte Dominic Thiem, Andreas Haider-Maurer, Jürgen Melzer und Alexander Peya. Die Mannschaft trifft sich am Sonntag, den  12. Juli 2015, um 17 Uhr im Kempinski Hotel Das Tirol, der offiziellen Team-Unterkunft. Die Niederländer wohnen im Hotel Schloss Lebenberg.

 

Haider-Maurer ist fit

Nach der Zusage von Dominic Thiem, der sich in der Kitzbüheler Höhenluft sehr wohl fühlt, erreichte Koubek eine weitere gute Nachricht: Haider-Maurer, der über Kniebeschwerden geklagt hatte, scheint rechtzeitig fit zu werden. „Er hat sich eine Entzündung zugezogen, die im Abklingen ist. Er trainiert bereits wieder“, berichtet Koubek. „Wenn alle Stricke reißen, steht Gerald Melzer auf Abruf bereit.“

Am Dienstag, den 14. Juli, findet im Pressezentrum eine Pre-Draw-Pressekonferenz mit den Spielern statt (Team Österreich: 10 – 10.45 Uhr, Team Niederlande: 11.15 – 12 Uhr). Am Mittwoch steht das traditionelle Captains Dinner auf dem Programm (20 Uhr, Restaurant Streifalm). Die offizielle Auslosung erfolgt am Donnerstag, 12 Uhr, im Kempinski Hotel. Der Davis Cup by BNP PARIBAS beginnt im Tennisstadion Kitzbühel am 17. Juli um 13 Uhr. Weitere Beginnzeiten: Samstag, 14.30 Uhr (Doppel); Sonntag, 13 Uhr (die verbleibenden zwei Einzel). ORF Sport plus überträgt an allen drei Tagen live. Reporter ist Franz Hofbauer, die Kommentatoren sind Oliver Polzer und Clemens Trimmel. Für gute Stimmung sorgt Stadionsprecher Stefan Steinacher.

Das österreichische Betreuerteam besteht aus Stefan Koubek (Captain), Jan Velthuis (Assistent Captain), Ulrich Lanz (Arzt), Erwin Enzinger (Bespannservice), Fredrik Siemes (Physio), Werner Farmer (Masseur), Dennis Novak (Hitting Partner) und Thomas Hammerl (Team Manager). Die gesamte SIMACEK Austrian Davis-Cup-Team wird mit neuen ERIMA Trainingsanzügen und Trainings-Shirts ausgestattet. Den Fahrdienst übernimmt Mercedes.

Ins Stadion passen 5000 Zuschauer, gespielt wird auf Sand mit Dunlop-Clay-Court-Bällen.  Die Officials sind Ahmend Abdel-Azim (Referee), Timo Janzen (Chair Umpire), Manuel Lipp (Chair Umpire) und Fernando Paramio (MSL Rep).

 

Rahmenprogramm

Am Samstag wird ab 9 Uhr auf der Anlage ein Vergleichskampf in der Art eines Junior-Davis-Cups ausgetragen.  Österreichs beste Jugendliche unter 18 Jahren (Alexander Erler und Matthias Haim) treten gegen eine Auswahl aus den Niederlanden an. Unmittelbar vor dem Doppel wird die ITF einen Award an langjährige österreichische Davis-Cup-Spieler übergeben. Geehrt werden sollen Thomas Muster, Alexander Antonitsch, Hans Kary und Stefan Koubek. Bereits am Freitag wird zwischen den beiden Singles Martin Fischer verabschiedet, der seine Karriere beendet. Partystimmung ist auch am Abend garantiert – in der Innenstadt spielen zahlreiche Live-Bands beim Harley-Davidson-Treffen. Für Tennis-Freunde organisiert der ÖTV mit Hofer Reisen eine Fan-Fahrt. Infos auf:  www.oetv.at

  

Tickets

Ö-Ticket, Hotline: +43 1 96096; Online: www.oeticket.com (inkl. print@home) sowie in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen Österreichs.

Akkreditierung: presse@ktc.at, Christine Exenberger

Top Themen der Redaktion

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.

ATP

Dominic Thiem bleibt im Rennen

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Spanier Carreno Busta nach hartem Kampf und spielt am Freitag gegen Goffin um den Einzug ins Halbfinale.