Zum Inhalt springen

ATP

CORDENONS: NUR MARACH ÜBERZEUGT

Oliver Marach (ATP 163) hat die beiden ersten Runden des 50.000 Dollar Sand-Challengers in Cordenons (ITA) in zwei Sätzen gewonnen: der Grazer schlug Max Abel (GER, 520) 6:1, 7:6 und fertigte dann den auf 5 gesetzten Francesco Aldi (ITA) mit 6:1, 6:2 ab!

Dieser Erfolg gegen den auf Platz 131 im ATP-Ranking gereihten Italiener unterstreicht neuerlich den Leistungsanstieg des Grazers, der auf dem Weg unter die Top 150 ist.

Ausgeschieden Tobias Köck (522), der nach den drei bemerkenswerten Siegen in der Qualifikation auf den Schweden Andreas Vinciguerra traf. Der hat zwar nach langer Pause noch einen harten Weg zurück unter die Top 100 vor sich, schlug den Tiroler jedoch sicher 6:3, 6:1.
Leider klar auch die Erstrundenniederlage von Daniel Köllerer (245) gegen den auf 3 gesetzten Franzosen Jerome Haehnel (110): der Staatsmeister 05 verlor 2:6, 4:6.

fk

Top Themen der Redaktion

ITF

Die Bilanz der Spring Bowl 2021

Bei der 41. Auflage des hochkarätig besetzten Kategorie-2-Events im Rahmen der ITF World Tennis Tour waren leider keine Zuschauer zugelassen. Die sahen also nicht, dass für die jungen U18-Spielerinnen und -Spieler aus Österreich mehr möglich gewesen…

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.