Zum Inhalt springen

Coole Entscheidungen, heiße Partien

Die Österreichischen Senioren-Meisterschaften (2.8. - 11.8.2013) auf der Anlage des Sporthotels Kurz in Oberpullendorf gehen in die Zielgerade: Sieben neue Meister stehen bereits fest. In den Alterklassen Herren 45, Herren 50, Herren 55, Herren 60 und Herren 65 fallen die Titelentscheidungen bis spätestens Sonntag, 11. August. Im Bild die Semifinalisten der Altersklasse "Herren 45".


Erstes "Hitzeopfer" bei den Österreichischen Senioren-Meisterschaften (2.8. - 11.8.2013) auf der Anlage des Sporthotels Kurz in Oberpullendorf: Bei Temperaturen von bis zu 38 Grad hatte sich in der Altersklasse Herren 70 Peter Eisbacher (STTV) zwar bis ins Finale vorgekämpft, konnte dort gegen Helmut Fritz (NÖTV) aber nicht mehr antreten. "Er hatte aus dem Achtel-, Viertel- und Semifinale drei jeweils über dreistündige Partien in den Beinen", so Turnierleiter Heinz Lampe. Zwar hatten die Organisatoren von der ersten Runde an auf die außergewöhnlichen Wetterbedingungen reagiert und die Partien der Altersklassen Herren 70 und Herren 75 auf die frühen Vormittagsstunden verlegt. "Trotzdem war Eisbacher körperlich nicht mehr in der Lage, das Finale zu spielen." Weniger Probleme hatte Willi Liska in der Altersklasse Herren 75: Der Niederösterreicher besiegte "nach langen Problemen mit meinem Körper" (Liska) im Endspiel Engelbert Fritz (STTV) mit 6:4, 6:4. Die weiteren Meister: Damen 45: Sabine Hekele (WTV / 6:4, 7:5 gegen Kartin Hartmann / WTV), Damen 50: Ingrid Gutmann-Resch (STTV / 6:1, 6:1 gegen Elisabeth Ötsch / NÖTV), Damen 60: Inge Dörner (WTV), Herren 35: Gallus Haderer (NÖTV / 6:1, 6:2 gegen Thomas Wagner / BTV), Herren 40: Alexander Pfann ( STTV / 6:2, 6:0 gegen Jürgen Florian / OÖTV). In den Alterklassen Herren 45, Herren 50, Herren 55, Herren 60 und Herren 65 fallen die Titelentscheidungen bis spätestens Sonntag, 11. August.

>
Österreichische Senioren-Meisterschaften | Website

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.