Zum Inhalt springen

ATP

CINCINNATI: KOUBEK UND MELZER OUT

Man hatte das Ausscheiden unserer Spitzenspieler in der ersten Runde des 2,5 Millionen Dollar Hartplatz-Turniers erwarten müssen. Aber Stefan Koubek, der schon in der Qualifikation überzeugt hatte, bewies seine Möglihckeiten auch gegen Juan Carlos Ferrero (ESP, 24).

Stefan (Nr. 91) ließ dem früheren Ranglisten-Ersten der ATP im ersten Satz nicht die geringste Chance - 6:0! Im zweiten mußte bei Gleichstand 2:2 wegen Regens unterbrochen werden und danach hatte Ferrero das richtige Konzept gefunden. Vor allem aber seine Hochform und so gingen die weiteren Sätze mit 6:3, 6:2 an den Spanier.
Das Resultat von Jürgen Melzer (41) gegen Service-König Andy Roddick (USA, derzeit Nr. 5) liest sich mit 3:6, 4:6 nicht so schlecht; aber es war eine typische Roddick-Partie: je ein Break pro Satz reichte ihm zum sicheren Erfolg, leider wie immer gegen Jürgen.

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…