Zum Inhalt springen

ATP

CINCINNATI: KOUBEK QUALIFIZIERT

Es geht aufwärts - das hat Stefan schon in Kitzbühel gezeigt. Der nächste Schritt: die Qualifikation für das 2,5 Millonen Dollar-Turnier von Cincinnati (USA) mit Siegen über Jeff Morrison (USA) und Giovanni Lapentti (ECU).

Koubek, derzeit auf Platz 89 im ATP-Ranking, fehlt noch immer die Selbstverständlichkeit der Schläge; aber der Kampfgeist führt zurück zum Erfolg und damit kommt auch das Selbstvertrauen, in schwierigen Situationen mit Risiko Erfolg zu haben.
In der ersten Quali-Runde kämpfte er den starken Aufschläger Jeff Morrison (USA, 157) mit 7:6, 5:7, 6:4 nieder. Danach ging`s leichter: Giovanni Lapentti (ECU, 127) hatte bis zum 6:3, 6:4 für Koubek wenig Siegchancen. Was im Hinblick auf die Daviscup-Relegation gegen Ecuador (23. - 25. 9. in Pörtschach) besonders erfreulich ist; Giovanni ist ja hinter seinem Bruder Nicolas die Nummer 2 seines Landes und ebenfalls Fixstarter im Einzel wie Doppel.

Erstrundengegner von Koubek ist wieder einmal Juan Carlos Ferrero (ESP). Jürgern Melzer muss sich erneut mit Andy Roddick messen, den er noch nie bezwungen hat.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.