Zum Inhalt springen

ATP

CHINA: WIEDER TURNIERSIEG FÜR PEYA / ÜBEL (GER)

Beim 15.000 Dollar Future in Jiangmen (CHN) holte sich Alexander Peya seinen 7. Doppeltitel 2005!

Wieder wurden Peya / Übel (GER) ihrer Favoritenrolle gerecht. Das eingespielte Doppelduo spielte ein souveränes Turnier und musste keinen einzigen Satz abgeben. Im Finale konnten die als Nummer 2 gesetzten Chinesen Yu Jr. Wang (ATP / 595) / Xin-Yuan Yu (ATP 433) im ersten Satz noch mithalten. Der Turniersieg ging aber mit 7/6 (7) 6/4 klar an Alexander Peya und Lars Übel (GER). 

 Konstantin Gruber und Martin Slanar unterlagen im Viertelfinale Zhe Li (CHN / ATP 702) / Feng Xue (CHN / ATP 1660) mit 6/3 1/6 0/6.

Im Einzelbewerb kam Peya bis ins Halbfinale. Nachdem er im Viertelfinale den als Nummer 3 gesetzten Ti Chen (TPE / ATP 280) mit 6/1 7/5 schlug, unterlag er der Nummer 1 des Turniers, seinem Doppelpartner Lars Übel (GER / ATP 262).

tp

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseBundesliga

Aufschlag zur Bundesliga-Saison 2019

Am Samstag starten die Mannschaftsmeisterschaften. Die Staatsmeistertitel werden im Herbst im Final-Four-Turnier vergeben. Bei den Herren wird der Sieg wohl über Titelverteidiger Irdning führen.