Zum Inhalt springen

ATP

CHILE: MARACH / KÖLLERER HOLEN DEN TURNIERSIEG

Jetzt hat es geklappt! In dem mit 75.000 Dollar dotiertem Challenger in Santiago de Chile holten sich Daniel Köllerer und Oliver Marach in 2 Sätzen Ihren ersten gemeinsamen Sieg.

Die beiden Österreicher spielten ein souveränes Turnier und hatten ihre Gegner immer klar im Griff. Nur im Viertelfinale mussten sie gegen Juan-Martin Del Porto (ARG) und Santiago Gonzalez (MEX) einen Satz abgeben.

Nachdem sie das Halbfinale gegen Oscar Hernandez (ESP) und Federico Luzzi (ITA) klar in zwei Sätzen für sich entschieden haben warteten heute die auf Nummer 1 gesetzten Lucas Arnold (ARG) und Giovanni Lapentti (ECU).

Daniel Köllerer und Oliver Marach setzten ihr konsequentes Spiel fort und holten mit 6/4 und 6/3 ihren ersten Turniersieg.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…