Zum Inhalt springen

ATP

CHERBOURG: MARTIN FISCHER/MARTIN SLANAR IM ENDSPIEL

Beim 42.500-Euro-Challenger im französischen Cherbourg kam für Martin Fischer (Bild) und Martin Slanar im Einzel rasch das Aus, im Doppel konnten die beiden bei ihrer Premiere erst im Finale gestoppt werden.

Finale bei der Premiere
(9.3.2009)
Im Einzel war das Aus für Martin Fischer beim 42.500-Euro-Challenger in Cherbourg bereits in der zweiten Runde gegen George Bastl (SUI) gekommen - "eine Niederlage (6:3, 2:6, 3:6; Anm.), die wirklich sehr schade ist" - im Doppel besserte der 22-jährige Vorarlberger dann allerdings nach: Gemeinsam mit Martin Slanar an seiner Seite erreichte Fischer das Endspiel. Dort unterlag das an Nummer 2 gesetzte Duo bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Turnier allerdings Arnaud Clement/Edouard Roger-Vasselin (FRA/FRA) mit 6:4, 2:6, 3:10.

wowo

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…