Zum Inhalt springen

ATP

CHERBOURG: MARTIN FISCHER/MARTIN SLANAR IM ENDSPIEL

Beim 42.500-Euro-Challenger im französischen Cherbourg kam für Martin Fischer (Bild) und Martin Slanar im Einzel rasch das Aus, im Doppel konnten die beiden bei ihrer Premiere erst im Finale gestoppt werden.

Finale bei der Premiere
(9.3.2009)
Im Einzel war das Aus für Martin Fischer beim 42.500-Euro-Challenger in Cherbourg bereits in der zweiten Runde gegen George Bastl (SUI) gekommen - "eine Niederlage (6:3, 2:6, 3:6; Anm.), die wirklich sehr schade ist" - im Doppel besserte der 22-jährige Vorarlberger dann allerdings nach: Gemeinsam mit Martin Slanar an seiner Seite erreichte Fischer das Endspiel. Dort unterlag das an Nummer 2 gesetzte Duo bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Turnier allerdings Arnaud Clement/Edouard Roger-Vasselin (FRA/FRA) mit 6:4, 2:6, 3:10.

wowo

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…