Zum Inhalt springen

CESENATICO: MARTIN LEGNER HOLT 3. TURNIERSIEG 2007

In Bombenform präsentiert sich derzeit Österreichs Aushängeschild im Rollstuhl-Tennissport. Der 45-jährige Tiroler holte sich in Italien sowohl den Titel im Einzel als auch im Doppel!

Martin Legner in überlegener Manier zum Turniersieg!
Nach den Finalteilnahmen in Salzburg (Niederlage gegen Ammerlaan) und Livorno (Sieg gegen Ben Weeks) erreichte der Tiroler Martin Legner in Cesenatico sein drittes Finale in Serie. Diesmal traf er auf den Lokalmatador Fabian Mazzei (ITA) und zeigte wieder einmal enormen Kampfgeist. In satz Nummer 1 führte Mazzei bereits mit 5/3 und 40:15, doch Legner konnte den Spiess umdrehen und sich mit 7/5 6/2 den Turniersieg holen.
Im Doppel setzte Legner dann mit seinem tschechischen Partner Miro Brychta noch einen drauf und siegte im Endspiel gegen die ungarisch/italienische Paarung Farkas/Mazzei ganz souverän in zwei Sätzen mit 6/1 6/0.
Für Martin Legner war dieser Triumph bereits der 3. Saisonerfolg im Einzel und sogar der 8(!) Saisontitel im Doppel!


bh

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.