Zum Inhalt springen

ATP

CESENA: RAINER EITZINGER VERLIERT ERST IM FINALE

Nichts wurde es aus dem ersten Turniersieg für Rainer Eitzinger (Bild) in dieser Saison: Im Finale unterlag der Tiroler dem Spanier Guillermo Alcaide in zwei Sätzen.

Knapp vorbei
(1.6.2009)
Jeweils ein Viertelfinale bei einem Challenger-Turnier (San Luis Potosi) und bei einem Future-Turnier (Porec) hatte er in dieser Saison bisher als Highlights zu Buche stehen, im italienischen Cesena konnte Rainer Eitzinger seine Bilanz gewaltig "aufmotzen": Bei dem mit 15.000 Dollar dotierten Future erreichte der 26-jährige Tiroler ungesetzt, ohne Satzverlust und mit etwas Glück - sein Semifinalgegner Thomas Fabiani war nicht angetreten - das Finale, musste sich dort allerdings dem an Nummer 2 gesetzten Spanier Guillermo Alcaide 2:6, 4:6 geschlagen geben.

wowo

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.