Zum Inhalt springen

ATP

CARACAS: STEINER SCHLÄGT OSWALD

In der zweiten Runde des 10.000 Dollar Hartplatz-Futures der venezolanischen Hauptstadt Caracas gewann die Tiroler Christoph Steiner das Duell der Südstädter gegen Philipp Oswald (VTV).

Qualifikant Steiner (ATP 1122) siegte über den im ATP-Ranking auf 977 gereihten Vorarlberger 6:4, 6:3. Sein Viertelfinalgegner, Matthew Behrmann (USA), steht als Nummer 957 noch etwas weiter vor ihm.

Armin Sandbichler (TTV, 761) mußte sich dem Qualifikanten Sander Groen (NED) mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Ein Erfolgserlebnis gab es für den Vierten der Südstadt-Gruppe von ÖTV-Coach Thomas Weindorfer, Mathias Fischer (VTV), im Doppel mit seinem Standardpartner Philipp Oswald: mit dem beachtlichen 6:2, 6:3 gegen das auf 2 gesetzte Paar Medina (VEN) / Russell (JAM) haben die beiden Vorarlberger das Semifinale erreicht.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.