Zum Inhalt springen

ATP

CARACAS: FISCHER/OSWALD VERLIEREN DAS ENDSPIEL

Philipp Oswald ist der erfolgreichste Österreicher beim zweiten 10.000 Dollar Hartplatz-Future von Caracas. Im Einzel schied er im Viertelfinale gegen Fabrice Martin (FRA) in drei Sätzen aus, aber im Doppel kam er mit Martin Fischer so wie vor einer Woche bis ins Finale.

Zum Happy End reichte es leider wieder nicht: sie verloren das Finale gegen die auf 2 gesetzten Kubaner Chile-Fonte / Martinez-Breijo nach einem Marathonkampf mit 7:6, 6:7, 3:6. 

Die beiden Vorarlberger hatten im Semifinale Armin Sandbichler und Christoph Steiner 7:6, 6:2 geschlagen. Das Tiroler Paar im Südstadt-Team von Thomas Weindorfer hatte im Viertelfinale seinerseits die topgesetzten Brasilianer Marcio Torres und Marcelo Melo mit 6:4, 6:3 recht sicher besiegt.

fk

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…