Zum Inhalt springen

CAP D'AIL: PATRICK OFNER DOMINIERT IM VIERTEL- UND RAST INS SEMIFINALE +++ "DORT BIN ICH LEICHTER FAVORIT"

Nahe an der Grenze zum Fürstentum Monaco greift Patrick Ofner (Bild) nach seinem nächsten Erfolg: Beim ITF Kat. 2-Turnier in Cap D'Ail überlässt er im Viertelfinale seinem Gegner gerade einmal drei Games und geht voller Selbstvertrauen ins morgige Semifinale.


CAP D'AIL


7. April 2011

"ICH HAB DOMINIERT."Der letzte Erfolg, der Sieg bei den Österreichischen 18u-Hallenmeisterschaften, liegt gerade einmal drei Wochen zurück, und der nächste "klopft" nach einer zweiwöchigen Trainingsphase bereits lautstark an: Beim ITF Kat. 2-Turnier im französischen Badeort Cap D'Ail steht der an Nummer 1 gesetzte Kärntner Patrick Ofner (ITF 38) nach einem glatten 6:3, 6:0-Sieg über den Deutschen Konstantin Gerlakh (ITF 175) bereits im Semifinale. "Ich hab ganz gut gespielt", bilanziert der in einem Monat 18-Jährige zunächst eher bescheiden, "und hab das ganze Match über dominiert. Sein Spiel liegt mir ganz einfach, trotzdem war der zweite Satz nicht ganz so klar, wie es das Ergebnis vielleicht aussehen lässt." In seinem zweiten Halbfinale seit Umag (Kat. 1) im September 2010 trifft der Schützling von Jerry Hebein nun auf den Deutschen Kevin Kaczynsky. Obwohl die beiden noch nie gegeneinander gespielt haben, "kenn ich ihn ganz gut. Ich glaub, ich geh als leichter Favorit in dieses Match."

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

26. - 28. November 2021

Österreich startet gegen Serbien

Das Spektakel rückt näher! Das Team von Stefan Koubek trifft im ersten Gruppenspiel im Rahmen des Finalturniers in Innsbruck auf Serbien, zwei Tage später wird gegen Deutschland gespielt. Der Ticketvorverkauf startet Ende Mai, Reservierungen sind ab…

COVID-19Verbands-Info

Die Regeln für den Sport ab 19. Mai

Die meisten Sportarten dürfen in ihrer ursprünglichen Art ohne große Einschränkungen ausgeübt werden. Voraussetzung für das Betreten nicht öffentlicher Sportanlagen ist allerdings der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr".

Verbands-InfoKooperationen

Alle Infos zum Generali Race to Kitzbühel

Frohe Kunde für die Hobbyspieler in Österreich: Mit 21. Mai 2021 beginnt das beliebte Generali Race to Kitzbühel. Zu gewinnen gibt es tolle Preise.