Zum Inhalt springen

CALI/BERGAMO/ANTALYA: MAYR-ACHLEITNER, FISCHER/OSWALD, LINZER - ZWEI TURNIERSIEGE SIND NOCH MÖGLICH

Erfolgreicher Auftakt für Patricia Mayr-Achleitners (Bild) Südamerika-Tournee: Im Viertelfinale trifft sie auf eine Qualifikantin. Martin Fischer/Philipp Oswald scheiden im Halbfinale aus, Michael Linzer "klopft" ans Semifinale an.


11.2.2011

KEIN FINALE FÜR FISCHER/OSWALD.
Zuletzt war sie im Oktober 2010 im Semifinale eines 100.000-Dollar-Turniers gestanden: Im libanesischen Jounieh konnte Patricia Mayr-Achleitner (WTA 98) erst in der Runde der letzten vier von Matthilde Johansson gestoppt werden. In Cali (COL), der ersten Station ihrer Südamerika-Tournee, könnte Österreichs Nummer 3 dieses Ergebnis toppen. Nach einem Drei-Satz-Sieg (6:0, 6:7, 6:1) im Achtelfinale über Han Yinyoung (CHN, WTA 140) fehlt Mayr-Achleitner "nur" mehr ein Sieg im Viertelfinale über die rumänische Qualifikantin Irina-Camelia Begu. Ebenfalls in die Runde der letzten acht ist in Antalya Michael Linzer (ATP 546) eingezogen: Nachdem er im Achtelfinale den an Nummer 4 gesetzten Weißrussen Siarhei Betau (ATP 381) mit 6:1, 6:3 aus dem Raster entfernt hat, trifft er nun auf die Nummer 6 des Turniers, den Spanier Jose Checa-Calvo (ATP 425). Zwei Schritte weiter waren in Bergamo (ITA) Martin Fischer (AUT, ATP 169) und Philipp Oswald (AUT, ATP 105): Das Duo aus Vorarlberg kam bei dem mit 42.500 Euro dotierten Challenger-Turnier bis ins Semifinale und scheiterte erst dort an Frederik Nielsen (DEN, ATP 139) / Ken Skupski (GBR, ATP 83) mit 6:7(3) 4:6.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.