Zum Inhalt springen

ATP

CALABASAS: MLYNARIK VERLIERT ENDSPIEL

Zbynek Mlynarik (ATP 326) hat eine Amerika-Tournee in Calabasas (Kalifornien)begonnen, wo ein 50.000 Dollar-Challenger auf Hartplatz stattfindet. Im Einzel hat er zwar die Qualifikation geschafft, ist jedoch in der ersten Hauptrunde ausgeschieden. Im Doppel jedoch - so berichtete tennisweb.at - hat der 28-jährige das Finale erreicht.

Mit dem US-Amerikaner Glenn Weiner hat er gleich mehrere im Ranking weit besser eingestufte Paare, darunter Okun/Levy aus Israel, eliminiert. Wenn`s auch im Endspiel geklappt hätte, wäre es eine ganz große Überraschung gewesen: die 5:7, 6:7-Niederlage gegen die Turnierfavoriten Amer Delic und Bobby Reynolds (USA) ist ehrenvoll.
Die drei Siege in der Single-Quali waren zum Teil hart erkämpft: gegen den Rumänen Horia Tecau (410) 6:4, 4:6, 7:5, dann gegen Simon Stadler (GER, 331) 7:6, 6:4 und in der Entscheidung gegen Brian Wilson (USA, 486) 6:2, 6:4.
Die Aufgabe in der ersten Hauptrunde war auf Hardcourt ganz besonders schwierig: Rik de Voest (RSA) ist Nr. 190 im ATP-Ranking. Spin kämpfte leider vergebens - 1:6, 6:1, 4:6.

fk

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.