Zum Inhalt springen

WTA

CALA MILLOR: TINA SCHIECHTL AUF MALLORCA NICHT ZU SCHLAGEN

Für die Österreichischen Hallen-Meisterschaften in Neusiedl/See wärmte sich Tina Schiechtl (Bild) beim 10.000-Dollar-Future in Cala Millor sehr erfolgreich auf: Die 25-Jährige holte sich mit einem hart erkämpften Drei-Satz-Sieg über Laura Thorpe den Titel.

Zuerst Mallorca, dann Neusiedl
(15.2.2009)
Wie verschafft man sich das nötige Selbstvertrauen für kommende Aufgaben? Mit Erfolg beim aktuellen "Job", scheint sich Tina Schiechtl vorgenommen zu haben. Beim 10.000-Dollar-Future in Cala Millor auf Mallorca besiegte die an Nummer 3 gesetzte Österreicherin im Finale die an Nummer 2 gesetzte Französin Laura Thorpe mit 5:7, 6:4, 7:5. Es ist der größte Erfolg seit ihrem Sieg bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften (Freiluft) und dem Semifinale beim 25.000-Dollar-Turnier in Galatina (ITA) im Vorjahr. In der kommenden Woche stehen die Österreichischen Hallen-Meisterschaften in Neusiedl/See am Programm von Schiechtl. In der Acceptance List scheint die 25-jährige Salzburgerin hinter Niki Hofmanova an Nummer 2 auf.

wowo

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.