Bundesliga

Bundesliga: Team OÖ auf Kurs

In der Damen-Tabelle halten neben dem Meister aus Oberösterreich (im Bild: Julia Grabher) noch drei weitere Teams bei jeweils zwei Siegen. Herren-Titelverteidiger Klosterneuburg steht nach der Niederlage in Klagenfurt hingegen mit dem Rücken zur Wand.

Zwei Spiele, zwei Siege - Das Kornspitz Team OÖ darf sich weiterhin gute Chancen auf die Titelverteidigung in der SIMACEK ÖTV BUNDESLIGA ausrechnen. Trotzdem liegen die Fed Cup-Spielerinnen Patricia Mayr-Achleitner, Barbara Haas und Julia Grabher und ihre Kolleginnen aktuell nur auf Platz vier der Tabelle. Auch für den 5:2-Sieg gegen den Schwechater TC gab es für die Oberösterreicherinnen wie schon für den 4:3-Sieg zum Auftakt gegen den Heeres TC "nur" zwei Punkte.

Fed Cup-Spielerinnen punkten
Für das diesmal ausschließlich mit Österreicherinnen angetretene Team OÖ punkteten am Samstag neben Haas und Grabher auch Niki Hofmanova und Christina Wolfgruber, die sowohl ihre Einzelpartien als auch das gemeinsame Doppel gewannen. Patricia Mayr-Achleitner musste sich im spannenden Spitzenspiel der Tschechin Tereza Hladikova im Tiebreak des dritten Satzes geschlagen geben.

Meusburger gibt Saisondebüt

Die Tabellenführung riss der Heeres TC nach dem glatten 7:0-Sieg über den ULTV Casa Moda Linz an sich. Das Wiener Team um Lena Reichel, die Tschechin Zuzana Ondraskova und die Slowakinnen Lenka Tvaroskova, Stanislava Hrosenska und Dominika Lackova hält nun bei sieben Punkten aus drei Partien. Eine weitere glatte Niederlage kassierte der TK IEV Tiroler Wasserkraft mit dem 1:6 beim TV Wiener Neudorf. Selbst Österreichs ehemalige Nummer eins Yvonne Meusburger konnte den Tirolerinnen bei ihrem Debüt nicht helfen: Knappe Drei-Satz-Niederlage gegen die Tschechin Gabriela Pantuckova. Das Team aus Niederösterreich schob sich auf Platz drei vor, Innsbruck liegt punktelos auf dem letzten Platz. Der spielfreie 1. Salzburger TC Stiegl bekleidet aktuell Platz zwei. Der Kampf um die Meisterschaft bleibt vor Spieltag vier am Montag höchst spannend.

SIMACEK ÖTV BUNDESLIGA, 3. Spieltag, Damen

Kornspitz Team OÖ - Schwechater TC 5:2

Patricia Mayr-Achleitner - Tereza Hladikova 6:1, 3:6, 6:7
Barbara Haas - Marlena Metzinger 6:0, 6:2
Julia Grabher - Kathrin Weinwurm 6:0, 6:1
Niki Hofmanova - Jennifer Schmidt 6:3, 6:2
Christina Wolfgruber - Sabine Stohwasser 6:3, 3:6, 6:3
Barbara Haas / Julia Grabher - Tereza Hladikova / Jennifer Schmidt 6:7, 4:6
Niki Hofmanova / Christina Wolfgruber - Marlena Metzinger / Kathrin Weinwurm 6:7, 6:4, 10:6

TV Wiener Neudorf - TK IEV Tiroler Wasserkraft 6:1
Gabriela Pantuckova - Yvonne Meusburger 6:7, 6:2, 6:4
Chantal Skamlova - Julia Mayr 7:6, 6:1
Anna Maria Heil - Iris Khanna 6:4, 1:6, 6:2
Nikola Vajdova - Veronika Sepp 6:3, 6:0
Magdalena Pantuckova - Stefanie Haidner 7:5, 6:2
Chantal Skamlova / Nikola Vajdova - Yvonne Meusburger / Julia Mayr ret. Skamlova/Vajdova
Anna Maria Heil / Magdalena Pantuckova - Veronika Sepp / Stefanie Haidner ret. Sepp/Haidner

Heeres TC - ULTV Casa Moda Linz 7:0
Zuzana Ondraskova - Klara Koprivova 6:2, 6:3
Lena Reichel - Jenny Zika 7:5, 6:2
Lenka Tvaroskova - Kristina Radan 6:2, 6:1
Stanislava Hrosenska - Lena Toljan 6:3, 6:2
Dominika Lackova - Susanne Nopp 6:1, 6:1
Lena Reichel / Dominika Lackova - Klara Koprivova / Jenny Zika 6:1, 7:5
Lenka Tvaroskova / Stanislava Hrosenska - Lena Toljan / Susanne Nopp 6:0, 6:1

Tabelle
1. Heeres TC
2. 1. Salzburger TC Stiegl
3. TV Wiener Neudorf
4. Kornspitz Team OÖ
5. Schwechater TC
6. ULTV Casa Moda Linz
7. TK IEV Tiroler Wasserkraft

Bei den Herren steht Titelverteidiger Klosterneuburg nach der 2:7-Niederlage bei der Sportunion Klagenfurt vor dem Aus. Die Chancen auf das Final4 sind bei drei Punkten Rückstand und einem ausgetragenen Match mehr gegenüber den Kärntnern und dem TC Schwarzenberg wohl nur noch theoretischer Natur. Ohne die Topspieler Andreas Haider-Maurer und Franco Skugor waren Punkte durch Lucas Miedler (gegen Ex-Weltklassespieler Oscar Hernandez) und das Doppel Marcin Gawron / Tihomir Grozdanov das höchste der Gefühle. Nach den Einzeln hatten die beinahe in Top-Besetzung spielenden Klagenfurter - nur Michael Linzer fehlte - mit Siegen von Jozef Kovalik (gegen Gawron), Mirza Basic (gegen Grozdanov) und Dusan Lojda in einem Tiebreak-Krimi gegen Mario Haider-Maurer die Partie bereits entschieden.

Kirchdorf gewinnt OÖ-Derby
Die Chancen auf das Final4 wahrte der TC Neumarkt um Gerald Melzer und Nico Reissig mit einem 7:2-Sieg über den TK IEV Tiroler Wasserkraft, der weiterhin ohne Zähler auf dem letzten Platz liegt. In Gruppe B gewann der TC Kirchdorf das Oberösterreich-Derby zweier Vorjahres-Final4-Teilnehmer gegen den UTC Casa Moda Steyr mit 6:3. Für die Gastgeber aus Steyr eroberte Mannschaftsführer Dominic Hejhal mit einem bemerkenswerten Sieg über den Deutschen Peter Heller (ATP 453) einen Punkt. In der Tabelle bleibt dank der knappen Ergebnisse vor dem 4. Spieltag am Pfingstmontag weiterhin vieles offen. Der Salzburger TC Stiegl muss sich nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel (4:5 bei Aufsteiger Scheibbs) jedoch nach unten orientieren.

SIMACEK ÖTV BUNDESLIGA, 3. Spieltag, Herren Gruppe A

Sportunion Klagenfurt - 1. Klosterneuburger TV 7:2

Jozef Kovalik - Marcin Gawron 3:6, 7:6, 6:3
Mirza Basic - Tihomir Grozdanov 6:1, 6:4
Dusan Lojda - Mario Haider-Maurer 3:6, 7:6, 7:6
Antonio Sancic - Mario Tupy 7:6, 6:3
Oscar Hernandez - Lucas Miedler 3:6, 3:6
Patrick Ofner - Patrick Gamauf 6:3, 6:3
Jozef Kovalik / Dusan Lojda - Marcin Gawron / Tihomir Grozdanov 6:3, 4:6, 1:10
Mirza Basic / Antonio Sancic - Mario Haider-Maurer / Lucas Miedler 6:2, 6:2
Oscar Hernandez / Patrick Ofner - Mario Tupy / Rainer Fröschl 6:2, 6:4

TC Neumarkt - TK IEV Tiroler Wasserkraft 7:2

Gerald Melzer - Thomas Schiessling 3:0 ret. Schiessling
Nicolas Reissig - Jonas Trinker 6:0, 6:2
Lukas Jastraunig - Alexander Erler 1:6, 6:1, 7:5
Gerald Kamitz - Matthias Raubinger 6:4, 6:2
Dominik Haider - David Johansson 7:5, 6:3
Gabriel Schmidt - Adrian Gruber 6:7, 4:6
Gerald Melzer / Lukas Jastraunig – Jonas Trinker / David Johansson 6:2, 6:1
Nicolas Reissig / Rainer Eitzinger – Alexander Erler / Matthias Raubinger 3:6, 4:6
Gerald Kamitz / Dominik Haider w.o. TK IEV

Tabelle
1. Sportunion Klagenfurt
2. TC Schwarzenberg
3. TC Neumarkt
4. 1. Klosterneuburger TV
5. TK IEV Tiroler Wasserkraft

SIMACEK ÖTV BUNDESLIGA, 3. Spieltag, Herren Gruppe B

UTC Casa Moda Steyr - TC Kirchdorf 3:6

Dominic Hejhal - Peter Heller 7:6, 6:3
Lucas Hejhal - Simone Vagnozzi 4:6, 2:6
Alexander Geibel - Thomas Statzberger 1:6, 7:5, 5:7
Dominik Traxler - Markus Egger 6:2, 3:6, 6:4
Kevin Waldner - Marco Mirnegg 2:6, 3:6
Stefan Minichberger - Armin Sandbichler 4:6, 3:6
Dominic Hejhal / Stefan Minichberger - Peter Heller / Markus Egger 1:6, 3:6
Lucas Hejhal / Kevin Waldner - Thomas Statzberger / Marco Mirnegg ret. Statzberger / Mirnegg
Alexander Geibel / Dominik Traxler - Simone Vagnozzi / Armin Sandbichler ret. Geibel / Traxler

TC Sparkasse Scheibbs - 1. Salzburger TC Stiegl 5:4

Aldin Setkic - Sebastian Wagner 6:4, 6:3
Dominik Wirlend - Maxi Pongratz 6:2, 7:6
Attila Balazs - Sebastian Prechtel 3:6, 2:6
György Balazs - Bernd Kössler 6:4, 3:6, 2:6
Michael Weinberger - Jakob Aichhorn 6:0, 6:3
Stefan Hirn - Marco Kirschner 2:6, 7:6, 4:6
Mate Delic / Attila Balazs - Sebastian Wagner / Jakob Aichhorn 6:4, 6:3
Aldin Setkic / Dominik Wirlend - Sebastian Prechtel / Bernd Kössler 7:5, 6:4
Michael Weinberger / Stefan Hirn - Maxi Pongratz / Marco Kirschner 5:7, 4:6

Tabelle
1. Wr. Athletiksport Club
2. TC Kirchdorf
3. UTC Casa Moda Steyr
4. TC Sparkasse Scheibbs
5. 1. Salzburger TC Stiegl

Alle Ergebnisse, Tabellen und Termine

Der ÖTV hat heuer neu auf der ÖTV-Website einen eigenen Button für das LIVE SCORING eingerichtet. Jedes Bundesliga-Duell kann so per Ergebnisticker live verfolgt werden.

Der Bericht von Spieltag 2
Der Bericht von Spieltag 1


Top Themen der Redaktion

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wird wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV, gemeinsam mit dem WTV, ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.

Davis Cup

Ein Wiedersehen mit Weißrussland

Das österreichische Team kann von 2. bis 4. Februar 2018 in einem Heimspiel Revanche für die diesjährige Niederlage in Minsk nehmen. Zweitrundengegner wäre Russland, auswärts.

WTA

7. - 15. Oktober 2017

Weltklasse-Tennis in Linz

Mit Titelverteidigerin Dominika Cibulkova und French-Open-Sensationssiegerin Jelena Ostapenko kommen zwei Top-Ten-Spielerinnen zum „Upper Austria Ladies Linz“.