Zum Inhalt springen

Bundesliga

BUNDESLIGA 2011: MELZER! HAIDER-MAURER! KOUBEK! PEYA! FISCHER! OSWALD! SLANAR!

Auch heuer treten ab dem 2. Juni in der obersten Spielklasse Österreichs die besten Spieler des Landes wieder in die „Pedale“ für ihre Bundesliga-Teams. Ob dabei z. B. dem TC Gleisdorf trotz dem Abgang Jürgen Melzers die Titelverteidigung gelingen wird?


BUNDESLIGA 2011


30. Mai 2011

GLEISDORF OHNE MELZER.
Im Vorjahr raste der TC Gleisdorf mit Österreichs prominentesten Spielern im Kader (Jürgen Melzer, Stefan Koubek, Martin Fischer, Alexander Peya etc.) ungefährdet zum ersten Superliga-Titel in der Vereinsgeschichte. Und auch für 2011 setzen sich die Steirer in der Bundesliga, die Teil der SIMACEK Tennis Liga Austria ist, keine geringen Ziele. "Nach dem Titel aus dem Vorjahr kann das Ziel", so Mannschaftsführer und Gleisdorf-Sponsor Herbert Jerich jr., "nur die Titelverteidigung sein." Die Gleisdorfer gehen diesmal allerdings mit dem Handicap ins Rennen, ohne Österreichs besten Spieler auskommen zu müssen. Trotzdem scheint der Name "Melzer" auf der Nennliste des Vorjahrs-Sechsten TC Babolat Deutsch-Wagram auf. "Es ist davon auszugehen, dass Jürgen Melzer in diesem Jahr keine Ligaspiele bestreiten wird", rechnet Jerich dennoch nicht mit einem Antreten des Weltranglisten-Achten beim Auftakt der Meisterschaft. Melzer lässt sich hingegen alle Optionen offen: "Ich habe mich bei meinem Heimverein auf die Spielerliste schreiben lassen. Wenn ich zufällig da bin und sie mich brauchen, werde ich spielen."

STOCKERAU MIT HAIDER-MAURER. Die Chancen auf einen Melzer-Einsatz sind allerdings eher gering, da die Termine der ersten beiden Bundesliga-Runden (2. bzw. 4. Juni) in die zweite French Open-Woche fallen und die dritte Bundesliga-Runde (7. Juni) mit der Woche des Rasenturniers in Halle kollidiert. Trotzdem werden in der Bundesliga 2011 neben den Gleisdorf-Österreichern (Koubek, Fischer, Peya) ausreichend andere prominente Profis zum Einsatz kommen. Den glücklichsten Griff machte dabei Aufsteiger UTC Stockerau mit Österreichs Nummer 2, Andreas Haider-Maurer. Eingefädelt wurde dieser "Deal" vom langjährigen Stockerau-Spieler Christian Kohl, der gleichzeitig auch AHM’s Konditionstrainer ist. "Seine Verpflichtung wurde dann mithilfe von Sponsoren realisiert", so Mannschaftsführer Gerhard Riepl, der garantiert, "dass Andi die ersten beiden Spiele auf jeden Fall bei uns zum Einsatz kommen wird." Weitere prominente Zugänge bei den Bundesliga-Teams sind: Christophe Rochus (BEL), Daniel Köllerer (beide Sportunion Klagenfurt), Marco Crugnola (ITA / UTC Styria Wohnbau Steyr), Philipp Oswald, Martin Slanar (beide ULTV Linz). Für Stefan Schiess, Mannschaftsführer des Vorjahres-Dritten 1. Salzburger TC Stiegl, ist daher knapp zwei Wochen vor der ersten Runde "klar, dass die Bundesliga - beim Blick auf die Nennlisten - eine sehr ausgeglichene werden wird."

Bundesliga 2011 – die Termine

GRUPPE A

» 2.6.2011
TC Gleisdorf – TC Babolat Deutsch-Wagram: 7:2
ULTV Linz – UTC Styria Wohnbau Steyr: 8:1

» 4.6.2011
TC Babolat Deutsch-Wagram - ULTV Linz:
UTC Styria Wohnbau Steyr – TC Gleisdorf

» 7.6.2011
ULTV Linz – TC Gleisdorf
TC Babolat Deutsch-Wagram - UTC Styria Wohnbau Steyr


GRUPPE B


» 2.6.2011
UTC Stockerau – Colony C. Club/Strassburg: 4:5
Sportunion Klagenfurt  - 1. Salzburger TC Stiegl: 0:5

» 4.6.2011
Colony C. Club/Strassburg - Sportunion Klagenfurt
1. Salzburger TC Stiegl – UTC Stockerau

» 7.6.2011
Colony C. Club/Strassburg - 1. Salzburger TC Stiegl
Sportunion Klagenfurt – UTC Stockerau

Das Meister-Playoff (Final Four) findet am 9. September statt, das Finale am 10. September. Die Termine des Abstiegs-Playoffs: 11. bzw. 13. Juni 2011 (Abstiegs-Finale).


» Verwandte Artikel «


26. Mai 2011: UNIQA SPORTUNION KLAGENFURT - "2010 WAREN WIR NOCH DIE SCHIESSBUDENFIGUR DER LIGA, HEUER SOLL ...

25. Mai 2011: TC DEUTSCH-WAGRAM - "UNSER TRAUMZIEL? NICHT INS UNTERE PLAY-OFF!"

24. Mai 2011: 1. SALZBURGER TC STIEGL - "ZUERST INS OBERE PLAYOFF, UM DANN AUS DEM VOLLEN ZU SCHÖPFEN"

23. Mai 2011:
ULTV LINZ - OHNE BEINKLÖTZE IN RICHTUNG TITEL

22. Mai 2011: UTC STOCKERAU - MIT AHM ALS "SPEERSPITZE" ZUM KLASSENERHALT

21. Mai 2011: UTC STEYR - "NEUN MATCHES FÜR EIN HALLELUJA!"

20. Mai 2011:
COLONY COMP. CLUB / STRASSBURG: DUELL MIT DEM DAVISCUPPER GLEICH IN RUNDE 1

19. Mai 2011: TC GLEISDORF - "DAS ZIEL FÜR HEUER KANN NUR DIE TITELVERTEIDIGUNG SEIN"

18. Mai 2011: MELZER! HAIDER-MAURER! KOUBEK! PEYA! FISCHER! OSWALD! SLANAR!

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Drei Väter des Sieges am zweiten Tag

Nachdem das Doppel Oliver Marach / Jürgen Melzer in Finnland auf 2:1 für Österreich gestellt und Dominic Thiem verloren hatte, bewahrte Dennis Novak die Nerven und gewann im Tiebreak des dritten Satzes. Das Team von Stefan Koubek spielt im März um...

ÖTV Seniors-Trophy in Donaufeld!

Tennis! Party! Festzelt! Grill! Das alles und noch viel mehr gibt's von 20. bis 24. September beim elften Turnier der ÖTV Seniors-Trophy auf der Tennisanlage Donaufeld.