Zum Inhalt springen

ATP

BUENOS AIRES: MARACH SCHLUG DIE NUMMER 1

Beim 100.000 Dollar Challenger in Buenos Aires schlug Marach die Nummer 1 des Turniers und kam bis ins Halbfinale. Köllerer schaffte seinen 3. Viertelfinaleinzug in Serie.

Nach Siegen über Santiago Gonzalesz (MEX / ATP 194) mit 6/1 6/1 und Juan Pablo Brzezicki (ARG / ATP 162) mit 6/2 6/2 steht Oliver Marach bereits im Viertelfinale. Dort gewann er gegen niemand geringeren als die Nummer 1 des Turniers Nicolas Lapentti (ECU / ATP 78) mit 6/2 6/2. Im Halbfinale wurde Marach aber von dem als Nummer 3 gesetzten Carlos Berlocq (ARG / ATP 97) gestoppt

Daniel Köllerer schlug zum Auftakt den Argentinier Juan-Martin del Porto (ATP 159) mit 5/7 6/2 7/5. Auch Maximo Gonzalez (ARG / ATP 210) konnte der Welser mit 6/2 7/6 besiegen und stand somit in seinem dritten Challenger-Viertelfinale in Serie. Leider musste Köllerer beim stand von 1/4 gegen Juan Antonio Marin (CRC / ATP 122) w.o. geben.

tp

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Oktober 2019

Kalenderwoche 43: Wer? Wann? Wo?

Seefeld-Halbfinalistin Nina Plihal will in dieser Woche in Dornbirn noch höher hinaus.

ATP

Schweres Los für die Nummer 1

Dominic Thiem startet am Dienstag bei den mit 2,433.810 Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen Jo-Wilfried Tsonga. Dennis Novak trifft auf Gael Monfils. Drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden.