Zum Inhalt springen

BUDAPEST: ERSTER TURNIERSIEG FÜR DAVID PICHLER IN SEINEM ERST ZWEITEN TURNIER

In seinem erst zweiten internationalen Turnier holte sich der 16-jährige mit Partner Alexander Zverev an seiner Seite den ersten Turniersieg in seiner noch jungen Karriere. Pichler / Zverev besiegten im Finale die Ungarn Benjamin Kaszas / Csongor Toth glatt mit 6:0, 6:3.


29. Mai 2012

TOLLE PREMIERE!
Topleistung von David Pichler: In seinem erst zweiten internationalen Turnier (die Woche davor: in Marburg, ETA U16; Anm.) holte sich der 16-jährige mit Partner Alexander Zverev an seiner Seite den ersten Turniersieg in seiner noch jungen Karriere. Das Besondere daran: Aufgrund des Bruchs der Wachstumsfuge im rechten Ellbogen hatte Pichler vier Monate lang keine Turniere bestreiten dürfen. Das Turnier im Detail: Pichler / Zverev besiegten im Finale die Ungarn Benjamin Kaszas / Csongor Toth, die im Viertelfinale die österreichen U16-Meister 2011 Moritz/Platzer aus dem Bewerb geworfen hatte, nach souveräner Leistung glatt mit 6:0, 6:3.  Im Einzelbewerb verlor David Pichler nach einem mühelosen Auftaktsieg über den Ungarn Imre Kovacs in der zweiten Runde gegen den an Nummer 13 gesetzten Polen Pascal Klos nach hartem Kampf und fast drei Stunden Spielzeit mit 6:4, 5:7, 3:6. 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

25. September 2021

Dominic Thiem ist Stargast beim Tag des Sports

Der US Open Champion 2020 schaut am Samstag im Wiener Prater vorbei. Wer gern ein Selfie mit Österreichs bestem Tennisspieler haben möchte, kommt am besten um 12 Uhr zum ÖTV-Stand.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.