Zum Inhalt springen

BUDAPEST: DOPPELTITEL FÜR WIRLEND/NEUCHRIST

Das Südstadt-Duo Dominik Wirlend und Maximilian Neuchrist (Bild) gewinnt durch den Finalsieg über die topgesetzten Schulz/Marcan das ITF-Turnier in Budapest.

Gefährliches Duo
Der eine (Dominik Wirlend) ist laut ÖTV-Sportdirektor Gilbert Schaller "ein eigener Typ und daher nicht leicht zu handeln", der andere (Maximilian Neuchrist) "hat Waffen für eine internationale Karriere." Tut man die beiden zusammen, haben sie Erfolg. Wie z. B. beim ITF-Turnier (Kat. 2) in Budapest, wo Wirlend/Neuchrist den Titel im Doppelbewerb holten und sich im Finale über das Nummer-1-Duo Dominik Schulz/Dino Marcan (GER/CRO) mit 7/6, 4/6, 6/4 durchsetzten.

 wowo

 

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.

Kids & Jugend

Ein grandioses Turnierwochenende

Beim Kids-Kat.1-Turnier auf der Anlage des TC Schwechat-Rannersdorf matchten sich U9- und U10-Jährige aus allen Bundesländern. "Das Niveau hat mich positiv überrascht", sagt ÖTV-U10-Coach Martin Kondert.

Verbands-Info

VARTA als starker Partner der ÖTV-Jugend

Die VARTA AG fördert seit sechs Jahren Nachwuchssportler auf dem Fußball-Sektor. Jetzt wurde eine neue Partnerschaft mit dem ÖTV besiegelt. Das Sponsoring-Engagement wird mit dem VARTA Open in Oberpullendorf (5. bis 9. Mai) eingeläutet.