Zum Inhalt springen

BUDAPEST: DOPPELTITEL FÜR WIRLEND/NEUCHRIST

Das Südstadt-Duo Dominik Wirlend und Maximilian Neuchrist (Bild) gewinnt durch den Finalsieg über die topgesetzten Schulz/Marcan das ITF-Turnier in Budapest.

Gefährliches Duo
Der eine (Dominik Wirlend) ist laut ÖTV-Sportdirektor Gilbert Schaller "ein eigener Typ und daher nicht leicht zu handeln", der andere (Maximilian Neuchrist) "hat Waffen für eine internationale Karriere." Tut man die beiden zusammen, haben sie Erfolg. Wie z. B. beim ITF-Turnier (Kat. 2) in Budapest, wo Wirlend/Neuchrist den Titel im Doppelbewerb holten und sich im Finale über das Nummer-1-Duo Dominik Schulz/Dino Marcan (GER/CRO) mit 7/6, 4/6, 6/4 durchsetzten.

 wowo

 

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.