Zum Inhalt springen

ATP

BROWNSVILLE: RUCKELSHAUSEN BRUTAL GESTOPPT

Der Wiener Richard Ruckelshausen (Bild) spielte sich mit starken Leistungen ins Viertelfinale des 15.000 U$ Futures und musste dort allerdings gegen Kevin Anderson eine klare Niederlage einstecken!

Anderson eine Nummer zu groß für Richard Ruckelshausen
Das Erreichen des Viertelfinales war für den 20-jährigen Wiener Richard Ruckelshausen bereits ein schöner Erfolg und im Doppel schaffte er sogar den Sprung ins Halbfinale. Gegen den Top-Gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson (ATP 181) war Ruckelshausen dann allerdings chancenlos und musste sich mit 2/6 0/6 geschlagen geben. Weiter gehts bereits nächste Woche beim 15.000 U$ Future in Harlington, Texas.

Wieder starke Nerven bringen Ruckelshausen ins Viertelfinale
Nach seinem Auftakterfolg gegen Roman Borvanov, setzte sich der 20-jährige Wiener Richard Ruckelshausen auch im Achtelfinale von Brownsville durch. Er besiegte den Amerikaner Matthew S. Roberts (ATP 834), der zuvor den Weltranglistenersten der ITF-Rangliste Ricardas Berankis schlagen konnte, mit 7/5 6/3 und trifft nun auf den Top-Gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson (ATP 181).

Ruckelshausen und Palmi besiegen gesetzte Spieler

Die Auslosung beim 15.000 U$ Future von Brownsville, meinte es mit den beiden ÖTV-Profis nicht allzu gut, doch Richard Ruckelshausen und Chris Palmanshofer schafften die Auftakthürde. Ruckelshausen besiegte den an Nummer 6 gesetzten Moldavier Roman Borvanov (ATP 412) mit 6/4 7/6 und trifft nun auf den Amerikaner Matthew S. Roberts (ATP 834). Palmi holte sich bereits am Dienstag seinen Erstrundensieg und besiegte den an Nummer 8 gesetzten Inder Sunil-Kumar Sipaeya (ATP 418) klar mit 6/4 6/2. Nächster Gegner für Palmanshofer ist der Russe Andrey Kumantsov (ATP 832).
Im Doppel siegte Ruckelshausen an der Seite von Arnar Sigurdsson (ISL) gegen die an Nummer 3 gesetzte Paarung Rodrigo-Antonio Grilli (BRA)/Carlos Palencia (MEX) mit 6/4 6/3.

bh

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.