Zum Inhalt springen

ATP

BRESCIA: LEGNER KÄMPFTE UM 4. TITEL BEIM INT. DOPPEL-MASTERS

Österreichs Aushängeschild im Rollstuhltennis Martin Legner stand gemeinsam mit seinem Japanischen Partner Satoshi Saida wieder im Finale des internationalen Doppel-Masters 2005 in Brescia.

Bei den bisher insgesamt 6 mal ausgetragenen Doppel-Masters hat Legner bereits 3 mal gewonnen, 2 mal davon mit seinem aktuellen Partner Saida und 1 mal mit Miro Brychta (CZE):

Auch heuer sah es zu Beginn wieder sehr gut aus. Legner und Saida zogen mit einem souveränen Semifinal - Sieg über Wikström / Kruszelnicki mit 6/1 7/5 ins Finale ein. Dort waren aber leider Michel Jerremiasz (FRA) und Jayant Mistry (GBR) stärker und gewannen mit 6/2 6/2.

Kommende Woche wird das Einzel - Masters in Holland gespielt.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…