Zum Inhalt springen

ATP

BRESCIA: LEGNER KÄMPFTE UM 4. TITEL BEIM INT. DOPPEL-MASTERS

Österreichs Aushängeschild im Rollstuhltennis Martin Legner stand gemeinsam mit seinem Japanischen Partner Satoshi Saida wieder im Finale des internationalen Doppel-Masters 2005 in Brescia.

Bei den bisher insgesamt 6 mal ausgetragenen Doppel-Masters hat Legner bereits 3 mal gewonnen, 2 mal davon mit seinem aktuellen Partner Saida und 1 mal mit Miro Brychta (CZE):

Auch heuer sah es zu Beginn wieder sehr gut aus. Legner und Saida zogen mit einem souveränen Semifinal - Sieg über Wikström / Kruszelnicki mit 6/1 7/5 ins Finale ein. Dort waren aber leider Michel Jerremiasz (FRA) und Jayant Mistry (GBR) stärker und gewannen mit 6/2 6/2.

Kommende Woche wird das Einzel - Masters in Holland gespielt.

tp

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Rollstuhltennis-Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.