Zum Inhalt springen

ATP

BRASILIEN: VIERTEL UND SEMIFINALE FÜR MIRNEGG

Beim 25.000 Dollar +H Turnier zeigte der Oberösterreicher eine tolle Frühform und erreichte im Einzel das Viertel-, bzw. im Doppel das Halbfinale.

In einem souveränen Match gewann Marco Mirnegg (ATP 265) gegen den als Nummer 1 gesetzten Sergio Roitman (ARG / ATP 151) mit 6/3 6/1. In seinem zweiten Single Match kämpfte Mirnegg Andre Ghem (BRA / ATP 324) mit 6/4 4/6 6/2 nieder und traf im Viertelfinale auf Nicolas Devilder (FRA / ATP 189). Der Franzose erwies sich an diesem Tag als der ausdauernde Spieler, sodass Mirnegg sich nach Gewinn des ersten Satzes mit 6/4 doch noch mit 3/6 4/6 geschlagen geben musste.

Im Doppelbewerb erreichte der Oberösterreicher gemeinsam mit seinem Argentinischen Doppelpartner Agustin Tarantino (ATP 559) nach einem klaren 6/3 6/2 Erfolg über Juan-Martin Aranguren (ARG / ATP 716) / Gorka Fraile Exteberria (ESP / ATP 305) und einem hart erkämpften Viertelfinalsieg über die als Nummer 2 gesetzten Franco Ferreiro (BRA / ATP 149) / Marcelo Melo /BRA / ATP 145) mit 6/3 2/6 10/8 das Halbfinale. Dort kämpfte Mirnegg um seinen ersten Finaleinzug im heurigen Jahr und verpasste diesen nur hauchdünn gegen Mirko Pehar (USA / ATP 150) / Gianluca Naso (ITA / ATP 967) mit 6/2 6/7 5/10.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.