Zum Inhalt springen

ATP

BRASILIEN: VIERTEL UND SEMIFINALE FÜR MIRNEGG

Beim 25.000 Dollar +H Turnier zeigte der Oberösterreicher eine tolle Frühform und erreichte im Einzel das Viertel-, bzw. im Doppel das Halbfinale.

In einem souveränen Match gewann Marco Mirnegg (ATP 265) gegen den als Nummer 1 gesetzten Sergio Roitman (ARG / ATP 151) mit 6/3 6/1. In seinem zweiten Single Match kämpfte Mirnegg Andre Ghem (BRA / ATP 324) mit 6/4 4/6 6/2 nieder und traf im Viertelfinale auf Nicolas Devilder (FRA / ATP 189). Der Franzose erwies sich an diesem Tag als der ausdauernde Spieler, sodass Mirnegg sich nach Gewinn des ersten Satzes mit 6/4 doch noch mit 3/6 4/6 geschlagen geben musste.

Im Doppelbewerb erreichte der Oberösterreicher gemeinsam mit seinem Argentinischen Doppelpartner Agustin Tarantino (ATP 559) nach einem klaren 6/3 6/2 Erfolg über Juan-Martin Aranguren (ARG / ATP 716) / Gorka Fraile Exteberria (ESP / ATP 305) und einem hart erkämpften Viertelfinalsieg über die als Nummer 2 gesetzten Franco Ferreiro (BRA / ATP 149) / Marcelo Melo /BRA / ATP 145) mit 6/3 2/6 10/8 das Halbfinale. Dort kämpfte Mirnegg um seinen ersten Finaleinzug im heurigen Jahr und verpasste diesen nur hauchdünn gegen Mirko Pehar (USA / ATP 150) / Gianluca Naso (ITA / ATP 967) mit 6/2 6/7 5/10.

tp

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.