Zum Inhalt springen

ATP

BRASILIEN: VIERTEL UND SEMIFINALE FÜR MIRNEGG

Beim 25.000 Dollar +H Turnier zeigte der Oberösterreicher eine tolle Frühform und erreichte im Einzel das Viertel-, bzw. im Doppel das Halbfinale.

In einem souveränen Match gewann Marco Mirnegg (ATP 265) gegen den als Nummer 1 gesetzten Sergio Roitman (ARG / ATP 151) mit 6/3 6/1. In seinem zweiten Single Match kämpfte Mirnegg Andre Ghem (BRA / ATP 324) mit 6/4 4/6 6/2 nieder und traf im Viertelfinale auf Nicolas Devilder (FRA / ATP 189). Der Franzose erwies sich an diesem Tag als der ausdauernde Spieler, sodass Mirnegg sich nach Gewinn des ersten Satzes mit 6/4 doch noch mit 3/6 4/6 geschlagen geben musste.

Im Doppelbewerb erreichte der Oberösterreicher gemeinsam mit seinem Argentinischen Doppelpartner Agustin Tarantino (ATP 559) nach einem klaren 6/3 6/2 Erfolg über Juan-Martin Aranguren (ARG / ATP 716) / Gorka Fraile Exteberria (ESP / ATP 305) und einem hart erkämpften Viertelfinalsieg über die als Nummer 2 gesetzten Franco Ferreiro (BRA / ATP 149) / Marcelo Melo /BRA / ATP 145) mit 6/3 2/6 10/8 das Halbfinale. Dort kämpfte Mirnegg um seinen ersten Finaleinzug im heurigen Jahr und verpasste diesen nur hauchdünn gegen Mirko Pehar (USA / ATP 150) / Gianluca Naso (ITA / ATP 967) mit 6/2 6/7 5/10.

tp

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.