Zum Inhalt springen

ATP

BRASILIA: DIE SENSATION IST PERFEKT! ÖSTTERREICH SCHLÄGT AUCH JAPAN

Das Österreichische Nationalteam im Rollstuhltennis steht nach einem sensationellen Top - Erfolg über die an Nr. 4 gesetzten Japaner im Semifinale des World Team Cup im Rollstuhltennis in Brasilia!

Im ersten Single lieferte Adi Peinsith gegen Yoshinobu Fujimoto (Nr. 26) eine perfekte Leistung und siegte unangefochten 6/2 6/4.

Im Spitzensingle gegen Japans Superstar Shingo Kunieda (Nr.9) war für Martin Legner heute nichts zu holen, der Japaner spielte fehlerfrei und druckvoll und ließ Legner mit 2/6 und 1/6 keine Chance.

Somit wurde die Entscheidung auf das Doppel vertagt.

Martin Legner lieferte mit einem hervorragend spielenden Adi Peinsith eine Weltklasse Leistung im Doppel gegen Kunieda/Fujimoto, der Sieg über Japan wurde mit einem 6:4, 6:4 besiegelt.

Am Samstag trifft das Österreichische Team rund um Nationaltrainerin Susanne Graber im Semifinale auf die an Nr. 2 gesetzten Franzosen, die mit der Nr. 1 der Welt, Michael Jeremiasz, an den Start gehen.

Zuletzt konnte unser Nationalteam vor 4 Jahren einen Semifinalenzug erreichen.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.