Zum Inhalt springen

ATP

BOSTON: ZBYNEK MLYNARIK WAR NUR NOCH EINEN SIEG VOM HAUPTBEWERB ENTFERNT

Beim 75.000 Dollar +H Challenger in der US-Metropole Boston kämfte Zbynek Mlynarik um den Einzug in den Hauptbewerb.

In der Qualifikation an Nummer 5 gesetzt, gelang dem Oberösterreicher nach einem Freilos in Runde 1, ein glatter 6/3 6/2 Erfolg über den Amerikaner Chris Drake.

Im Qualifikations Finale wehrte sich Mlynarik gegen den topgesetzten Eric Taino (USA) mit allen Mitteln, verpasste aber den Haupbewerb nach 3 Sätzen mit 4/6 6/3 4/6.


tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Das derzeitige ÖTV-Präsidium bleibt im Amt

Die Wahlkommission, bestehend aus den neun Landesverbands-Präsidenten, konnte sich bei einer Sitzung in Linz auf keinen Kandidaten als Nachfolger von Präsidentin Christina Toth einigen.

ATP

Größter Erfolg für Jurij Rodionov

Der 20-Jährige ist nach einem mageren Jahr mehr als zurück - beim Gewinn des 108.320-Dollar-Challengers in Dallas zeigte der Niederösterreicher sein enormes Potenzial.