Zum Inhalt springen

Bollettieri in Wien: Jetzt anmelden!

Agassi, Becker, Courier, Williams, Haas, Sharapova, Seles, Kurnikova, Davenport, Hingis, Jankovic oder Nishikori – die Liste der Spielerinnen und Spieler, die von Starcoach Nick Bollettieri geformt und später zu Weltklasse-Athleten wurden, ist schier endlos. Am Samstag, 11. Oktober, gibt die Tennis-Legende im ÖTV-Leistungszentrum Südstadt einen exklusiven Einblick in seinen "Way of Play".



"Nur wer eine Niederlage mehr hasst, als er sich über einen Sieg freut, bringt es zu etwas", lautet einer der vielen Kernsätze des begehrten Redners, Motivators und Ehrendoktors. 2014 wurde er in die International Tennis Hall of Fame aufgenommen, und erst kürzlich hat er seine Biografie ("Changing the game") herausgebracht, in der er einen Blick auf eine Karriere zurückwirft, die vor knapp sechs Jahrzehnten begann und noch lange nicht zu Ende sein soll: "Ich werde mich nie aufs Altenteil zurückziehen."

Neben jenem von Nick Bollettieri werden im Rahmen der ÖTV-Trainerfortbildung auch Detlev Kreysing vom Bayerischen Tennisverband (Thema: "Jugendförderung im Verein zur Mitgliedergewinnung und -bindung") und Michiel Schapers Vorträge halten. Der ÖTV-Headcoach spricht über die Arbeit mit dem österreichischen Spitzennachwuchs. Zudem gibt es im Anschluss eine Diskussion mit ÖTV-Sportdirektor Clemens Trimmel. Anmeldungen für die Veranstaltung sind noch bis inklusive Montag, 6. Oktober, möglich.

Zum Anmeldeformular geht es HIER.

Am Montag, 13. Oktober, wird Bollettieri außerdem beim spark7 KidsDay der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle sein.


Das Programm der ÖTV-Trainerfortbildung am 11. Oktober 2014:

Ort: Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt, Liese-Prokop-Platz 1, 2344 Maria Enzersdorf
Vortragende: Nick Bollettieri (Spitzensport), Detlev Kreysing (Breitensport), Michiel Schapers (Nachwuchs)

8:30 - 9:15 Uhr: Anmeldung
9:15 - 9:30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
9:30 - 10:00 Uhr: DETLEV KREYSING: "Jugendförderung im Verein zur Mitgliedergewinnung und -bindung"
10:00 - 10:30 Uhr: "Angebot und Marketing zur Mitgliedergewinnung der Altersklassen zwischen 30 und 70 Jahre"
10:30 - 11:00 Uhr: DETLEV KREYSING: Fragen und Diskussion
11:00 - 12:00 Uhr: NICK BOLLETTIERI: "Changing the Game"
12:00 - 13:00 Uhr: MITTAGSPAUSE
13:00 - 13:15 Uhr: TRAINERPROGRAMM powered by tennis-point.de
13:00 - 14:00 Uhr: MICHIEL SCHAPERS: der ÖTV-Headcoach über die Arbeit mit dem österreichischen Spitzennachwuchs
14:00 - 14:30 Uhr: Fragen und Diskussion mit ÖTV-Sportdirektor Clemens Trimmel
14:30 - 15:00 Uhr: ORTSWECHSEL
15:00 - 16:00 Uhr
: NICK BOLLETTIERI: Praktische Übungen am Tennisplatz. Tennispoint BSFZ; Johann-Steinböck-Straße 5, 2344 Maria Enzersdorf
16:00 - 16:30 Uhr: Meet & Greet mit Fotomöglichkeit

Theorie: Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt (Vortragssaal)
Praxis: Tennis Point BSFZ Südstadt, Johann-Steinböck-Gasse 5, 2344 Maria Enzersdorf
Mittagessen: Restaurant Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt
Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen: 150 Euro bzw. 100 Euro (ermäßigter Preis nur für ÖTV-Lizenztrainer). 50 Euro für Jugendliche (bis 18 Jahre).
Anmeldung: bis spätestens 6. Oktober 2014 (Bei Fragen wenden Sie sich an fortbildung@oetv.at)
Einzahlung: Die Anmeldegebühr ist bei der Anmeldung per Überweisung bis spätestens 6. Oktober 2014 zu bezahlen - einlangend auf unserem Konto lautend auf:

Österreichischer Tennisverband
IBAN AT15 1100 0096 5441 5000, BIC BKAUATWW, Konto 09654415000, BLZ 12000


Hinweis: Der Bildungsreiseveranstalter TravelWorks vergibt ab sofort ein Vollstipendium für motivierte TennisspielerInnen zwischen 12 und 18 Jahren für das zweiwöchige Summer School-Programm der Nick Bollettieri Tennis Academy in Florida - eine der renommiertesten Sportakademien weltweit. Interessierte SchülerInnen können sich bis zum 15. November 2014 mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben online auf www.travelworks.at/at/tennisstipendium bewerben.

Links:
Fortbildung mit Nick Bollettieri | Anmeldeformular
Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt | Routenplaner
IMG Tennis Academy | Website

Top Themen der Redaktion

ÖTV Events

Zuschaueransturm in Bad Ischl

Die Staatsmeister 2018 im Rollstuhltennis heißen Margrit Fink, Nico Langmann und Martin Legner/Thomas Flax. Den Quads-Bewerb gewann Markus Wallner. Der erst Zehnjährige Maximilian Taucher schlug in der Klasse U18 zu.

Allgemeine Klasse

Die Weichen Richtung Final Four sind gestellt

Die ungeschlagenen Kornspitz- und Wr. Neudorf-Damen dürfen ebenso für den Showdown in der Bundesliga planen wie die Damen vom Grazer Parkclub. Bei den Herren sind Irdning, Kirchdorf und Steyr fix dabei. Eine Runde ist noch zu spielen.

Wochenvorschau

21. - 27. Mai 2018

Kalenderwoche 21: Wer? Wann? Wo?

Jürgen Melzer will über die Qualifikation ein Hauptfeld-Ticket für die French Open in Paris ergattern.