Zum Inhalt springen

ITF

28. November - 4. Dezember 2022
Bokors Doppel-Lauf in Oberpullendorf endete erst im Finale

Mit Tamara Kostic erreichte eine Österreicherin zudem das Einzel-Viertelfinale.

©GEPA pictures

Beim ersten von zwei ITF-W15-Hartplatzevents beim TC Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf im Mittelburgenland erreichten Österreichs Damen Achtungserfolge. Mit einem Halbfinal-Sieg über die Salzburgerin Arabella Koller und ihre britische Partnerin Abigail Amos qualifizierten sich die frischgebackene Hallenmeisterin Veronika Bokor und Laura Radakovic aus Bosnien-Herzegowina fürs Endspiel. Dort behielten Polina Leykina (Russland) und Soffia Nagornaia (Israel) mit 6:4, 7:6 (9) nur knapp die Oberhand.

Im Einzel qualifizierten sich von sechs im Hauptfeld gestarteten heimischen Spielerinnen mit Bokor und Tamara Kostic zwei fürs Achtelfinale, wo Kostic von der Aufgabe der topgesetzten Tschechin Aneta Kucmova profitierte. Das erst 16-jährige Toptalent lieferte im Viertelfinale auch der Kroatin Lucija Ciric Bagaric (WTA 680) zumindest einen Satz lang einen Kampf auf Augenhöhe, unterlag aber letztendlich mit 7:6 (6), 1:6, 0:6. Bokor war schon im Achtelfinale an Zeel Desai (WTA 590) aus Indien mit 0:6, 4:6 gescheitert.

Bereits gestartet ist am Sonntag das zweite Damen-Event in Oberpullendorf mit der Qualifikation.

Ideale Rahmenbedingungen

Die mit einem brandneuen, flächenelastischen Indoor-Belag ausgestattete Tennishalle in Oberpullendorf bietet ideale Rahmenbedingungen. Der von ITF, ATP und WTA offiziell anerkannte Rebound Ace ist äußerst gelenkschonend, rutschfest und ideal für alle Altersgruppen. Durch die neue Beleuchtung wird auch das Licht doppelt so stark wie bisher sein, und das Dach wurde mit einer neuen Wärmedämmung ausgestattet und garantiert eine Raumtemperatur von mindestens 18 °C (oder mehr).

Wolfgang Thiem, der Leiter der örtlichen Tennisakademie Burgenland, zeigte sich stolz, dass so kurz nach der Eröffnung bereits erste internationale Turniere auf den Tennisplätzen der Akademie ausgetragen werden und freut sich auf eine vielversprechende Zukunft des Leistungszentrums.

Hier alle Infos zum 1. ITF-W15-Turnier in Oberpullendorf.

Hier alle Infos zum 2. ITF-W15-Turnier in Oberpullendorf.

Top Themen der Redaktion