Zum Inhalt springen

WTA

BOGOTA: KARRIEREHIGHLIGHT FÜR PATRICIA MAYR

Patricia Mayr (Bild) hat beim 220.000-Dollar-Turnier im kolumbianischen Bogota den Einzug in ihr erstes WTA-Tour-Finale durch eine 5:7, 5:7-Niederlage gegen Martinez Sanchez verpasst.

Mayr schrammt am Finale vorbei
Nach Siegen über Tzipi Obziler, die Titelverteidigerin Nuria Llagosterva Vives und Iona-Raluca Olaru war für Patricia Mayr in ihrem ersten Semifinale auf WTA-Ebene Endstation. Sie unterliegt der an Nummer 7 gesetzten Spanierin Maria Jose Martinez Sanchez mit 5:7, 5:7. Nach einem raschen 2:5-Rückstand kämpfte sich Mayr im ersten Satz nochmals zurück, verlor diesen jedoch in der "Verlängerung". Im zweiten Durchgang lag die ÖTV-Fedcupperin sogar mit einem Break in Front, konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen. Bei 3:5 und 4:5 wehrt Mayr drei Matchbälle ab, ehe sie bei 5:6 nach 1:52 Stunden Spielzeit zum insgesamt sechsten Mal ihren Aufschlag abgibt. Mayrs Bilanz: "Ich habe gut gekämpft und alles gegeben. Das Glück war heute nicht unbedingt auf meiner Seite. Ich bin mit meinem Abschneiden aber sehr zufrieden." In der am 23.2.2009 erscheinenden Weltrangliste scheint sie erstmalig unter den Top 80 auf: Patricia Mayr rangiert an Platz 76.

Top Themen der Redaktion

Senioren

ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop

Die Serie startet Ende April in Pregarten und umfasst heuer zehn Turniere. ÖTV-Referent Edi Glasner möchte einige Neuerungen einführen.

Verbands-InfoKids & Jugend

Go West - Jürgen Melzer wieder on Tour

Nach der Steiermark stattete der ÖTV-Sportdirektor den Leistungszentren in Tirol und Vorarlberg einen Besuch ab, wo die Nachwuchsspieler von einem Weltklassespieler lernen konnten.