Zum Inhalt springen

WTA

BIELLA: MEUSBURGER BIS IN DIE LETZTEN ACHT

Nach einer Pause von vier Wochen ist Österreichs Nummer 2, Yvonne Meusburger, wieder auf der Tour. In Biella (ITA) erreichte die auf 5 gesetzte Vorarlbergerin (WTA 147) das Viertelfinale eines 50.000 Dollar Sand-Challengers.

In der ersten Runde gegen Lucie Hradecka (CZE, 212) siegte die bis Montag 21-jährige 6:7, 6:4, 6:3.
Im Achtelfinale war Natalia Gussoni (ARG, 236) keine große Hürde - 6:4, 6:0.
Und auch das Viertelfinale schien durchaus machbar für unsere auf 5 gesetzte FedCup-Leaderin: die italienische Qualifikantin Giulia Gabba ist Nr.312 im WTA-Ranking, blieb jedoch mit 7:6, 6:4 erfolgreich.

Stefanie Haidner ist im Einzel in der zweiten Qualifikationsrunde ausgeschieden und kam im Doppel mit Valentina Sulpizio (ITA) bis ins Viertelfinale.

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoKids & Jugend

Go West - Jürgen Melzer wieder on Tour

Nach der Steiermark stattete der ÖTV-Sportdirektor den Leistungszentren in Tirol und Vorarlberg einen Besuch ab, wo die Nachwuchsspieler von einem Weltklassespieler lernen konnten.

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.