Zum Inhalt springen

WTA

BIELA: SANDRA KLEMENSCHITS IST NICHT ZU STOPPEN!

Sandra Klemenschits (Bild) in Hochform: Von ihren zuletzt fünf gespielten Turnieren gewann sie drei. Den aktuellsten Titel holte sie sich beim 100.000-Dollar-Turnier in Biela.

Sieben Turniersiege 2009
(12.9.2009)
Sehr viel "auf" und nur wenig "ab" gibt es derzeit im sportlichen Leben von Sandra Klemenschits: Zuletzt zwei Turniersiege (Monteroni, Trnava), danach ein Semifinale (Bronx), dann das Erstrunden-Aus bei den US Open und unmittelbar danach der nächste Turniersieg: Bei dem mit 100.000 Dollar dotierten Sandplatzturnier im italienischen Biela kämpfte sich Österreichs Doppelspezialistin mit Partnerin Vladimira Uhlirova (CZE) an ihrer Seite bis ins Finale vor - nur eines von vier Matches endete ohne Satzverlust - und holte sich nach verlorenem ersten Satz gegen Darya Kustova/Renata Voracova (BLR/CZE) mit 4:6, 6:3, 10:6 ihren bereits siebenten Turniersieg in dieser Saison.

wowo

Top Themen der Redaktion