Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit: Sabadi, Leitner, Hemetzberger und Mori triumphieren in Wien

Jetzt wurde im Colony Club auch das vierte Turnier der Altersklassen U14 und U18 beendet.

Anna Mattle, Lea Sabadi, Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg

Bereits vom 5. bis 10. Mai hatte beim BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit in der Altersklasse U12 das vierte Turnier in Hallein stattgefunden. Dieser Tage sind nun die Altersklassen U14 und U18 mit ihrem jeweils vierten Stopp nachgezogen, und zwar vom 2. bis 7. Juni beim Colony Competition Club/wieninvest Group in Wien. „Es ist von den Nennungen her quantitativ gut gewesen. Wir hatten ca. 200 Teilnehmer und tolle Rahmenbedingungen, wie eigentlich immer im Colony Club. Es war ein nettes, gelungenes Turnier“, berichtete Turnierleiter Stefan Hirn vom ÖTV-Kat.-1-Jugendevent im 14. Wiener Gemeindebezirk.

Sabadi überzeugt, Leitner nervenstark

Die großen Überraschungen blieben indes diesmal aus. Bei den Mädchen setzten sich in den Einzelkonkurrenzen jeweilig die topgesetzten Spielerinnen durch. Bei den Jüngeren musste Lea Sabadi lediglich im Viertelfinale beim 2:6, 6:1, 6:1 gegen Lea Haider-Maurer einen Satz hergeben, im Endspiel setzte sich die Wienerin gegen die drittgesetzte Anna Mattle (OÖTV) ganz klar mit 6:2, 6:0 durch. Bei den Älteren musste Emma Leitner sowohl im Halbfinale beim 1:6, 6:2, 7:6 gegen die ÖTV-Kaderspielerin Sarah Messenlechner (TTV) als auch im Finale beim 6:4, 4:6, 7:6 gegen Ava Schüller (NÖTV) ins Tiebreak des dritten Satzes, die Oberösterreicherin konnte sich dort aber letztlich beide Male behaupten. Im U14-Doppelfinale behielten die zweitgereihten Paulina Maier (STTV) / Johanna Corciova (WTV) gegen die Ukrainerin Mariia Pryshchepa und Ema Tabucic (beide OÖTV) mit 7:6, 6:4 die Oberhand. Im U18-Doppel besiegten die topgesetzten Anna Payer (VTV) und Georgina Pustelnik (WTV) im Titelspiel ÖTV-Kaderspielerin Sydney Stark (VTV) und Isabel Markovic (WTV) mit 7:5, 6:3.

Mori stoppt starkes Lesjak-Comeback

Bei den Burschen triumphierte zwar im Einzel nicht die Nummer eins, aber doch immerzu ein gesetzter Spieler. In der Altersklasse U14 kam’s sogar zum Finale der Topgesetzten, in dem die Nummer zwei Jan Hemetzberger (OÖTV), nach dem einzigen Satzverlust beim 6:7, 6:2, 6:2 im Halbfinale gegen den erst 12-jährigen Anton Kahlig (BTV), Florian Zimmer (NÖTV) mit 6:0, 7:5 in die Schranken weisen konnte. Bei den Älteren profitierte Felix Mori (STTV) im Viertelfinale vom Nichtantritt des topgesetzten Nico Hipfl (OÖTV) und ließ sich in weiterer Folge nicht mehr stoppen: Der Siebtgesetzte eliminierte im Halbfinale Niklas Maislinger (BTV/3) mit 7:5, 6:4 und ließ im Endspiel Moritz Lesjak (WTV) gar kein einziges Game. Für Letzteren war jedoch bereits der Finaleinzug ein großer Erfolg gewesen, beim erst zweiten Turnierstart nach langer Zwangspause. ÖTV-Schützling Lesjak hatte dabei im Achtelfinale beim 1:6, 6:4, 7:5 gegen den viertgereihten Philipp Fedorczuk (WTV) und im Halbfinale beim 4:6, 6:2, 6:1 gegen seinen zweitgesetzten Stallkollegen Janis Graski (WTV) viele Kräfte gelassen – diese fehlten ihm im Titelmatch dann. U14-Doppelchamps wurden die drittgesetzten Paul Schmid (WTV) und Gabriel Niedermayr (OÖTV) mit einem 6:3, 6:2 gegen die viertgereihten Marco Hofer (NÖTV) und Matthias Königslehner (OÖTV). Im U18-Doppel setzte sich das Nummer-eins-Duo Denis Snajdr (WTV) und Maislinger mit dem 6:3, 6:4 gegen Alexander Linsbichler und Egzon Brestovci (beide WTV) die Krone auf.

Fünftes U12-Turnier bereits in Wien gestartet

Nach dem Turnier ist indes zugleich vor dem Turnier. Denn seit dem 9. und noch bis zum 14. Juni steigt inzwischen schon das fünfte Event in der Altersklasse U12. Gespielt wird beim UTC La Ville im 23. Wiener Gemeindebezirk.

Hier alle Ergebnisse des 4. U14- und U18-Turniers.

Hier alle Auslosungen und Ergebnisse des 5. U12-Turniers.

Jan Hemetzberger, Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg
Florian Zimmer, Jan Hemetzberger ©zVg
Gabriel Niedermayr, Paul Schmid, Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg
Von oben nach unten: Matthias Königslehner, Marco Hofer, Gabriel Niedermayr, rechts Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg
Oberschiedsrichter Gerhard Seidlmann, Marco Hofer, Matthias Königslehner, Gabriel Niedermayr, Paul Schmid, Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg
Johanna Corciova, Paulina Maier, Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg
Turnierleiter Stefan Hirn, Felix Mori, Moritz Lesjak ©zVg
Ava Schüller, Emma Leitner, Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg
Anna Mattle, Lea Sabadi, Turnierleiter Stefan Hirn ©zVg
Moritz Lesjak, Felix Mori, Ava Schüller, Emma Leitner, Florian Zimmer, Jan Hemetzberger ©zVg
Turnierleiter Stefan Hirn, Moritz Lesjak, Felix Mori, Ava Schüller, Emma Leitner, Florian Zimmer, Jan Hemetzberger ©zVg

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion