Zum Inhalt springen

ATP

BERGAMO: PHILIPP OSWALD GEWINNT SEIN ERSTES FUTURE 2009

Beim 10.000-Dollar-Future in Bergamo war Philipp Oswald (Bild) weder von der Nummer 1 des Turniers im Viertelfinale noch von Juan Sebastian Cabal im Finale zu stoppen.

Premiere für Pipo
(8.6.2009)
Erster Turniersieg für Philipp "Pipo" Oswald in diesem Jahr: Beim 10.000-Dollar-Future kämpft der 23-jährige Feldkirchner, Nummer 6 im Turnier, im Finale den an Nummer 5 gesetzten Kolumbianer Juan Sebastian Cabal mit 6:3, 1:6, 6:2 nieder. Für DIE Überraschung hatte er bereits im Viertelfinale gesorgt, als er den topgesetzten Argentinier Diego Alvarez  bei bewölktem Himmel, zehn Grad Lufttemperatur und feuchtem Sandcourt mit 7:6(3), 6:4 vom Platz schickte. Oswald danach: "Durch die langsamen Bedingungen war mein offensives Spiel nicht so effektiv wie die Tage zuvor. Dennoch bin ich froh, dass es gegen den unsympathischen Alvarez, der sich als schlechter Verlierer herausstellte, nachdem er mir sogar das “Shake-Hands” verweigerte - weil ich zu lange zwischen den Ballwechseln gebraucht hätte -, gereicht hat."

wowo

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.